Login
Newsletter
Werbung

Thema: Puppy Linux 8.0 veröffentlicht

3 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von dings am Do, 28. März 2019 um 08:41 #

und gubt es da jetzt verschiedene glaubensrichtungen, ob das gut oder böse ist und ich kuss mir eine aussuchen, oder hat eine der beiden seiten überzeugendere Argumente, dass root-defaut bei einem so einfach wieder neu aufzusetzenden system ok oder trotzdem unverantwortlich ist?

würd mich echt interessieren

  • 0
    Von Datendieb am Do, 28. März 2019 um 10:24 #

    Es hat nichts mit gut oder böse zu tun, sondern das du mit root-default immer ein deutlich höheres Sicherheitsrisiko hast. Damit Online zu gehen ist einfach nur unverantwortlich!

    Offline kommt es darauf an was du damit machst, wobei mir jetzt auf die schnelle keine Anwendung einfallen würde, bei der ich per Default root sein müßte.

    Selbst Windows hat es inzwischen gelernt zwischen Admin- und User-Accounts zu unterscheiden!

    • 0
      Von dings am Do, 28. März 2019 um 13:14 #

      naja, mich interessieren halt valide Argumente, warum genau es unverantwortlich ist; also Gegenargumente, die auf solche Texte

      http://distro.ibiblio.org/fatdog/web/faqs/login.html

      https://igurublog.wordpress.com/2010/01/16/fear-not-root/

      antworten und erklären, warum die Nutzung von puppylinux für irgendwen anderen außer mir persönlich unverantwortlich sein könnte?

Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung