Login
Newsletter
Werbung

Mi, 27. März 2019, 12:11

Gemeinschaft::Konferenzen

Linuxwochen Wien von 2. bis 4. Mai

Bei freiem Eintritt laden die Veranstalter der Linuxwochen Wien auch dieses Jahr im Mai Entwickler, Anwender, Administratoren und alle Interessenten an freier Software in die Hauptstadt Österreichs ein. Vorschläge für Themen können noch bis Ende März eingereicht werden.

Mirko Lindner

In den Räumlichkeiten der Fachhochschule Technikum Wien werden unter dem Motto »Wissen sammeln, Wissen teilen – Linux / Open-Source-Software / Open-Hardware / kollaboratives KnowHow« wieder eine Reihe von Vorträgen und Workshops zu den Themen Entwicklung, Cloud, DevOps, IoT, IT-/System-Administration, Sicherheit sowie Open Source-Software, Open Hardware, Open Data und Open Everything abgehalten. Die Veranstaltungen finden diese Woche von Donnerstag, 2. Mai bis Samstag, 4. Mai statt und fokussiert Nutzer, die einen näheren Blick auf die aktuellen Themen werfen wollen.

Die dreitägigen Linuxwochen wollen deshalb auch in diesem Jahr ein Programm anbieten, das sich sowohl an beginnende als auch an erfahrene Nutzer richtet. Dazu werden noch Themen gesucht. Das Themenspektrum kann dabei genauso breit gefächert sein, wie die Veranstaltung selbst - von System Administration angefangen über Software und Hardware Entwicklung zu Blockchain, Cloud und künstlicher Intelligenz. Einblick über die Vielfalt vermittelt auch das Programm des Vorjahres. Das Call for Participation Linuxwochen Wien 2019 ist noch bis 31. März offen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung