Login
Newsletter
Werbung

Thema: Wine: Eigene Vulkan-Implementierung in Arbeit

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von Örder am Fr, 5. April 2019 um 12:58 #

Wine scheint ja ein produktives Projekt zu sein, aber kaum mit der Möglichkeit produktiv mitzuhacken, weil die Hürden für Contributions zu hoch gesetzt sind. Zugleich sitzen Bugs seit Jahr und Tag unbearbeitet rum, mit funktionierenden Patches.

Wine ist ja ein prima Projekt aber die Entwicklung skaliert nicht ausreichend.

Dass jemand C++ einsetzt ist einfach common sense.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung