Login
Newsletter
Werbung

Thema: »Visual Studio Code« für Linux als Snap verfügbar

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von inta am So, 7. April 2019 um 00:49 #

VSCode basiert halt auf Electron, darum steckt da ein „fetter“ Chromium mit drin. Im Prinzip hat die Software das Snap-Problem noch mal Huckepack dabei. Wenn man nämlich mehrere solcher Programme parallel startet zwingt man auch einen üppig mit RAM ausgestatteten Rechner schnell in die Knie. Immer schön alles selbst liefern, statt Bibliotheken zu nutzen.

Ich nutze VSCode tatsächlich selbst sehr gerne, genauso wie Insomnia (ebenfalls Electron-basiert), aber das ist leider nicht ganz ohne Nebenwirkungen. Wenn dann noch Rocket.Chat, Skype und ein paar Browser-Instanzen dazu kommen, dann ist der RAM schnell voll ohne „sinnvoll“ genutzt worden zu sein.

Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung