Login
Newsletter
Werbung

Do, 18. April 2019, 15:33

Software::Grafik

Digikam 6.1 mit neuer Plugin-Schnittstelle

Die KDE-basierte Fotoverwaltung Digikam ist in Version 6.1.0 erschienen. Die herausragende Neuerung ist die neue Plugin-Schnittstelle »DPlugins«, nachdem schon seit Version 6.0 keine KIPI-Plugins mehr unterstützt wurden.

Plugin-Einstellungen in Digikam 6.1

Digikam

Plugin-Einstellungen in Digikam 6.1

Zwei Monate nach Digikam 6.0 steht nun Digikam 6.1 zur Verfügung. Die neue Version enthält eine neue Plugin-Schnittstelle, die zusammen mit einer großen Zahl von Plugins kommt. Bis Version 5.9 nutzte Digikam die KIPI-Plugins, doch diese Plugins wurden von kaum einer anderen Software verwendet und fanden immer weniger Unterstützung. Daher war es nach Ansicht der Entwickler Zeit für etwas Neues und Digikam 6.0 unterstützte keine Plugins mehr. Um keine Funktionalität zu verlieren, wurden die KIPI-Plugins fest in Digikam eingebaut, doch das war nur eine vorübergehende Lösung. Mit Version 6.1 gibt es eine neue Schnittstelle »DPlugins« (Digikam Plugins), die das Programm wieder weitgehend konfigurierbar und erweiterbar macht. Gegenüber Version 5.9 mit den KIPI-Plugins soll keine Funktionalität verloren gegangen sein. Im Gegenteil, DPlugins bietet einen größeren Funktionsumfang und zwei vollständig neue Plugins.

Während KIPI-Plugins auf die Haupt-Albenansicht von Digikam beschränkt waren, sind DPlugins im gesamten Programm einsetzbar. Noch ist DPlugins nicht vollständig implementiert, aber bereits jetzt liefert Digikam 35 allgemeine Plugins, 43 Plugins für den Bildeditor und 38 Plugins für den Batch Queue Manager mit. Weitere sind in Vorbereitung, denn es ist eine Erweiterung auf Bild-Importer, Kamera-Operationen, die Datenbank, Gesichtserkennung, Programmverwaltung und mehr geplant. Die DPlugins-Schnittstelle ist eine reine C++-Schnittstelle, die Qt nutzt.

Als eines von zwei neuen Plugins kam ein einfaches DPlugin hinzu, das Fotos oder Videos auf lokale Speichermedien kopieren kann. Später soll auch ein Export via FTP und SSH möglich sein. Das zweite neue DPlugin ermöglicht es, ein Bild zum Desktophintergrund zu machen. Darüber hinaus bringt Digikam 6.1 eine Reihe weiterer Verbesserungen und Korrekturen mit. Die nächste Version soll in einigen Monaten, vielleicht bereits in zwei Monaten, erscheinen und weitere Plugins mitbringen.

Die neue Version steht als Quellcode und in Form von portablen Binärpaketen auf den Download-Seiten von Digikam bereit. Für Linux sind diese Pakete als AppImages erstellt. AppImages sind ein distributionsübergreifendes Format, das aus der KDE-Initiative Klik hervorgegangen ist.

Werbung
Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung