Login
Newsletter
Werbung

Do, 2. Mai 2019, 09:32

Unternehmen

Red Hat mit neuem Logo

Das hinter Fedora, CentOS und RHEL und zahlreichen freien und offenen Projekten stehende Unternehmen Red Hat, hat sich ein neues Erkennungszeichen gegeben. Die Schattengestalt mit einem roten Hut musste nun einer vereinfachten Hutdarstellung weichen.

Neues Red Hat-Logo

Red Hat

Neues Red Hat-Logo

Bereits seit mehr als 18 Jahren nutzt der Linux-Distributor Red Hat das allseits bekannte Logo. Die Schattengestalt entwickelte sich deshalb zum Erkennungszeichen des Unternehmens, erwies sich aber auch als unflexibel. Für Red Hat war deshalb bereits Anfang des vergangenen Jahres die Zeit gekommen, das Logo und das ganze Design zu erneuern.

Nun präsentierte das Unternehmen das neue Erscheinungsbild und stellt zweifelsohne eine gewagte Evolution des Logos vor. Die Gestalt – der »Shadowman« – ist aus dem Logo verschwunden. Geblieben ist nur noch eine vereinfachte Form des roten Huts. Als Grund nannte das Unternehmen die unklare Deutung des Gesichts. Während die Gemeinschaft den Schattenmann kannte, wirkte er laut Aussage von Red Hat auf Außenstehende unheimlich und weniger als ein Symbol für Offenheit und Transparenz. »Wir mussten aus den Schatten herauskommen«, so die Erklärung. »Der Hut war wichtig, nicht wer ihn trug«.

Der zweite radikale Schritt im Logo von Red Hat ist die Benennung des Unternehmens selbst. Die Schreibweise »redhat« im Logo des Distributors wurde nun an die offizielle Schreibweise »Red Hat« angepasst. Auch hier wird als Grund eine bessere Kennzeichnung genannt. Die Kleinschreibung führte demnach sowohl intern als auch extern zu viel Verwirrung. »Jetzt ist es keine Frage mehr - es ist Red Hat«, schreibt der Distributor. Zudem wurde die proprietäre Schriftart des Schriftzugs gegen eine neue, offene Schriftfamilie ausgetauscht - »Red Hat Display« und »Red Hat Text«.

»Das neue Logo spiegelt die Entwicklung von Red Hat wider - von einem Aufsteiger, der sich von Kopien eines Linux-basierten Betriebssystems bis hin zum weltweit führenden Anbieter von Open-Source-Lösungen für Enterprise Hybrid Cloud-Umgebungen entwickelt hat«, schreibt Tim Yeaton, Executive Vice President und Chief Marketing Officer bei Red Hat. »Wenn Leute, die noch nicht von Red Hat gehört haben, das neue Logo sehen, möchte ich, dass sie es mit einem innovativen Unternehmen verbinden, das auf der Stärke und Vertrauenswürdigkeit von Linux basiert«.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 17 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Soso, der Schattenmann muss in den Schatten (DieGesellschaftderArkanioden, Fr, 3. Mai 2019)
Re[2]: Hmm (#!, Fr, 3. Mai 2019)
Re[2]: schau doch mal hin (klopskind, Do, 2. Mai 2019)
Re: böser Rückschritt (pointer, Do, 2. Mai 2019)
Enttäuschend (pointer, Do, 2. Mai 2019)
Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung