Login
Newsletter
Werbung

Thema: Month of LibreOffice startet

10 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von wurzel am Do, 2. Mai 2019 um 14:18 #

vor einigen Wochen habe ich eine Mail bekommen, in der ich gebeten wurde, meine alten Bugreports zu überprüfen.
Alle bugs noch da.
Hab ich auch so gemeldet
Immer noch da.

Die sollten endlich mal Bugs beseitigen anstatt an allen Ecken und Kanten Design-Änderungen und Funktionsanhängsel zu basteln die zwar für einige nett aber meistens nicht notwendig sind.
Wenn aber eine Funktion, die seit dem Bestehen von Libreoffice als Option zur Verfügung steht, einfach nicht funktioniert - und die Würgarounds inzwischen auch nicht mehr .. dann sollte man sich allmählich mal fragen, wer da was treibt.

  • 1
    Von wm am Do, 2. Mai 2019 um 15:02 #

    Tja, das ist die "bessere Gesellschaft" die hinter LibreOffice steht. Es zählt nur neues und möglichst viele Updates zu bringen.
    Naja ...

    Interessant wäre, ob es die Bugs auch in Apache OpenOffice gibt, wenn ja, ob die da gemeldet wurden? Ich gehe davon aus, dort werden sie gefixt, wenn auch nicht in einer wahnsinnigen Geschwinigkeit.
    Und nein, wir brauchen keine Diskussion darüber, warum Apache den Namen Open Office nicht endlich an LibreOffice weitergibt, es ermüdet. Bei dem ganzen Tam Tam den damals ein paar Leute veranstaltet haben beim Fork ........

    • 1
      Von wurzel am Do, 2. Mai 2019 um 15:24 #

      Interessant wäre, ob es die Bugs auch in Apache OpenOffice gibt, wenn ja, ob die da gemeldet wurden? Ich gehe davon aus, dort werden sie gefixt, wenn auch nicht in einer wahnsinnigen Geschwinigkeit.
      mein Lieblingsbug war dort auch schon. dort gab es auch einen Bugreport und dort auch nichts gefixt worden.

      2
      Von EinUser am Do, 2. Mai 2019 um 15:53 #

      Ich frage mich, wie du zu dieser Einschätzung kommst. Wie lange hast du dich mit dem Thema beschäftigt?

      Beim OpenOffice wird mit Sicherheit gar nichts gefixt. Es gibt vielleicht 1x im Jahr ein "Update" mit 15 Korrekturen und 15 Schein-Korrekturen (=reine Kosmetik). Bei LibreOffice gibt es jeden MONAT ein Update mit 120 Korrekturen.

      2
      Von lilili am Do, 2. Mai 2019 um 19:19 #

      OpenOffice ist tot. Vor dem Beginn von LibreOffice war die Entwicklung von OpenOffice schon ziemlich eingeschlafen.

    1
    Von #! am Do, 2. Mai 2019 um 16:13 #

    Bedenke, dass die meisten unbezahlt und freiwillig an LibreOffice arbeiten. Wenn die keinen Bock auf Bugfixes haben oder nicht das Know- How...

    • 0
      Von wurzel am Do, 2. Mai 2019 um 16:25 #

      das weiß ich genau. Ich bin allen Mitarbeitern an Libreoffice dankbar und schätze ihre Arbeit sehr.
      Ich verwende ich aus prinzipiellen Grünen Libreoffice, spende jährlich, empfehle es jedem und werde es weiter empfehlen. Und trotzdem darf und muss ich sagen, dass da jede Menge Uralt-Bugs rumschwirren um die sich kein A*** kümmert.

      Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert. Zuletzt am 02. Mai 2019 um 16:32.
      • 1
        Von andreas_k am Do, 2. Mai 2019 um 23:42 #

        Das verstehe ich vollkommen, das Funktionen, welche eingebaut sind, aber nicht funktionieren, einfach nur nervig sind.

        Wie alle wissen ist LibreOffice getrieben von den Support Firmen wie Colabora, CIB, Red Hat, ... welche gute Arbeit leisten und vor allem (aber gottseidank nicht ausschließlich) das machen, wofür Sie von deren Auftraggebern bezahlt werden und von Freiwilligen. Nicht jeder (gerade bei den Freiwilligen) kann jeden bug fixen. Es gibt Leute, die können in Inkscape zeichnen, aber haben LibreOffice noch nie selbst kompliert. Diese Contributoren sind halt perfekt für Icon Themes, aber können dir beim Code Bugfixen nicht helfen.

        Das gute ist, bei OpenSource Projekten braucht man nicht nur developer, da gibt es translate, help, documentation, design, ...

        Also man kann froh sein, wenn sich jemand in seiner Freizeit gerne um design kümmern möchte. Es bring aber nichts zu sagen, bitte fixe einen code bug.

      1
      Von PumaKäfig am Fr, 3. Mai 2019 um 13:24 #

      Außer die Apparatschiks der Foundation ?

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung