Login
Newsletter
Werbung

Fr, 17. Mai 2019, 10:25

Gesellschaft::Politik/Recht

FSF zertifiziert weitere sechs Peripheriegeräte von ThinkPenguin

Nach sieben Peripheriegeräten von ThinkPenguin im März wurden jetzt sechs weitere Peripheriegeräte desselben Unternehmens von der FSF als »die Freiheit der Benutzer respektierend« zertifiziert.

FSF

Die Kampagne »Respects Your Freedom« der Free Software Foundation arbeitet bereits seit einigen Jahren daran, Hardware aufzuzeigen, die ganz ohne proprietäre Software läuft. Das ist kein leichtes Unterfangen, da bereits das BIOS auf den meisten Motherboards proprietär ist und nicht einfach durch eine freie Alternative ersetzt werden kann. Binäre Codeblöcke für viele WLAN-, Netzwerk- und Grafikchips und das SMBios machen es zusätzlich schwer, ein System zu erhalten, auf dem nur vertrauenswürdiger, also offener und unter freien Lizenzen stehender Code läuft.

Auch viele Peripheriegeräte enthalten heutzutage Firmware, und in vielen Fällen ist diese proprietär. Nicht so bei der Firma ThinkPenguin aus Keene im US-Bundesstaat New Hampshire, dessen Motto passenderweise »Live free or die« ist. ThinkPenguin hat nach eigenen Angaben das Ziel, freie Software leichter benutzbar zu machen. Die Hardware-Produkte des Unternehmens sind daher darauf ausgerichtet, optimal mit freier Software zu laufen. Die erste Zertifizierung im Rahmen des Respects Your Freedom-Programmes der FSF erhielt ThinkPenguin bereits 2013, weitere folgten in den Jahren danach.

Im März dieses Jahres hatte die Free Software Foundation (FSF) bereits sieben Peripheriegeräte von ThinkPenguin zertifiziert. Nun kommen sechs weitere Geräte hinzu. Sie alle kommen ohne proprietäre Firmware aus und erfüllen die strikten FSF-Standards für die Freiheit der Benutzer, Privatsphäre und Kontrolle über das Produkt.

Bei den Geräten handelt es sich um einen externen USB 2.0 Stereo-Sound-Adapter, eine PCI Express-Soundkarte 5.1 mit 24 Bit und bis zu 96 KHz, zwei WLAN-Karten für PCI Express, ein USB-Adapterkabel zum Anschluss alter Drucker mit Parallelport und ein PCI Express SATA-Controller mit eSATA-Anschluss. Sie können wie alle Produkte von ThinkPenguin im Online-Shop des Unternehmens bestellt werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 3 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung