Login
Newsletter
Werbung

Thema: Google Chrome 75 mit experimentellem Reader-Modus

7 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von theuserbl am Mi, 5. Juni 2019 um 11:31 #

Erst dachte ich "Ach, den Reader-Modus hat Firefox doch schon lange".
Aber dann habe ich die im Screenshot gezeigte Seite im Firefox mit dem Reader-Mod angesehen. Beim Firefox fehlen die beiden Bilder und der Text "Einleitung".

Der Chrome Reader-Modus sieht somit schon besser aus. Zumindest bei Pro-Linux-News-Seiten. Wie es sich bei anderen Seiten verhällt, weiß ich nicht.
Und außerdem dürfte es nicht lange dauern, bis auch der Firefox entsprechend verbessert wird.

[
| Versenden | Drucken ]
  • 0
    Von compuserve_modem am Mi, 5. Juni 2019 um 12:56 #

    Aber Firefox hinkt schon 8 Versionen hinterher - ob die da noch mal rankommen?

    [
    | Versenden | Drucken ]
    0
    Von linux-nutzer am Mi, 5. Juni 2019 um 13:43 #

    Bei vielen Nachrichtenseiten und Blogs reicht's einfach aus, in uMatrix alles außer CSS und Bilder zu verbieten. Dann hast du oft auch schon den Reader Mode nachgebildet.

    [
    | Versenden | Drucken ]
    0
    Von Kay am Mi, 5. Juni 2019 um 15:25 #

    Beim Firefox fehlen die beiden Bilder....

    Es heißt Lesemodus und nicht Bilderanguckmodus. Für Text mit Bildern braucht man sowas nicht.

    [
    | Versenden | Drucken ]
    • 0
      Von DotzlerMotzilla am Do, 6. Juni 2019 um 14:38 #

      Ach? Und warum hat Firefox seine Nutzer dann jahrelang mit Bildchen im Hauptmenü genervt, wenn Text doch so wichtig ist?

      [
      | Versenden | Drucken ]
      • 0
        Von Kay am Do, 6. Juni 2019 um 16:06 #

        Ich habe nicht behauptet, was wichtig ist und was nicht. Der Lesemodus ist dazu da, um längere Texte möglichst frei von Ablenkung zu lesen. Daher wird dort auch besonderer Wert auf eine gut lesbare Schrift gelegt. Bilder sind dazu nicht notwendig, und wenn doch, dann gibts ja immer noch die gerenderte Webseite. Der Lesemodus ist auch nur optional, d.h. wer will, der kann ihn benutzen. Wenn du das jetzt mit irgendwelchen Icons in einem Menü gleichsetzt, dann bezweifel ich, dass du überhaupt den Kontext verstanden hast.

        [
        | Versenden | Drucken ]
    0
    Von Joe210 am Mi, 5. Juni 2019 um 17:27 #

    Kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen - wenn ich im Firefox (v67.0.1) hier bei einem Artikel auf den Lesemodus umschalte, dann sehe ich neben dem Text auch die Bilder und den Einleitungstext. Verwende dafür den eingebauten "Lesemodus" (Symbol in der Adress-Leiste), keine Addons.

    Auch finde ich bei Firefox gut, dass man im Lesemodus die Schriftart und -größe mit einem Klick ändern kann. Auch einen Dunkel-Modus gibts :up:

    [
    | Versenden | Drucken ]
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung