Login
Newsletter
Werbung

Thema: Firefox: Premium-Dienste im Herbst

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von cryptosteve am Di, 11. Juni 2019 um 10:48 #

Ich finde den Schritt von Mozilla grundsätzlich ok. Abos scheinen derzeit ja das Geschäftsmodell der Zukunft zu sein. Für mich wäre es wünschenswert, wenn der Hinweis auf "Premium-Dienste" im Browser dezent gehalten wird. Es gibt ja durchaus Webseite und Anwendungen, bei denen man sich vor lauter Premium-Hinweisen gar nicht retten kann. Oder die viele coole Optionen anbieten und dann erst nach Klick plötzlich sagen "aber nur mit premium".

Wenn allerdings dezent hinter einigen Menüpunkten klein "premium" steht oder die Menüpunkte sogar entsprechend ausgegraut sind, ... warum nicht.

Für mich persönlich wüßte ich jetzt allerdings noch nicht, mit welchem Content Mozilla mich auf die premium-Seite ziehen könnte. Passwortmanager sind natürlich heute vielfach so ein klassisches Abo-Modell, aber " Zugangsdaten speichern" gehört natürlich eigentlich zum Kernkonzept von Firefox.

Und mit ihrem kürzlichen Zertifikats-Faux-pas bei den AddOns haben sie leider auch einiges an technischem Vertrauen und Vertrauen in ihre notwendige Sorgfalt verspielt. Nichts desto trotz bleibe ich eigentlich ein Fan von Firefix.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung