Login
Newsletter
Werbung

Thema: Linux-basierte »Atari VCS« wird 2020 ausgeliefert

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Tramp am Mi, 31. Juli 2019 um 12:08 #

Mal sehen. Laut Antwort von Atari auf der Indiegogo-Seite in den Kommentaren kann der Speicher auf 64GB aufgerüstet werden.

Das System unterstützt das booten beliebiger Betriebssysteme von externer Festplatte - also entweder hat man seine Spielekonsole, oder einen 'normalen' PC mit allem was dazugehört.

Steam-Spiele sollten ebenfalls drauf laufen, sofern sie unter Linux lauffähig sind.

Und weil das Teil 4 USB-3 Anschlüsse hat, kann man auch Maus, Tastatur und andere Game-pads nutzen (muß nicht BlueTooth sein).

Ich denke nicht, daß das Atari VCS als Zielgruppe die typischen PS- oder XBOX-User hat.

Ein Augenmerk ist natürlich Retro, mit der ganzen IP von Atari, aber es sollen auch viele weitere moderne Spiele bereitstehen.

Zum Spieleangebot muß man abwarten, was da kommt.

Pro-Linux
Gewinnspiel
Neue Nachrichten
Werbung