Login
Newsletter
Werbung

Thema: Ubuntu 19.10 ohne Unterstützung für 32 Bit

2 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von Samys am Mi, 19. Juni 2019 um 16:06 #

Da muss ich mich selbst anscheinend korrigieren. Auch für das reine Anwenden braucht es die libs in Ubuntu. Da ein reines Wine 64 bit relativ sinnlos ist, wird sich hoffentlich eine "einfache"/automatisierte Containerlösung finden. Das läuft dann wohl auf ein Ubuntu 19.04 oder 18.04 wegen des LTS als Container hinaus in dem dann quasi alles läuft, da Trennung so unpraktikabel. Bin mal gespannt, wie ob sie da eine gescheite Lösung finden.

In jedem Fall alles umständlich und unerfreulich. Die reine 32 bit-Hardware, die man damit nicht mehr bedient, ist wahrscheinlich wirklich eher das kleinere Problem bei diesem Schritt.

  • 0
    Von Anonymous am Mi, 19. Juni 2019 um 22:45 #

    OK, danke für die Korrektur.

    Deine erste Antwort (dass man die 32-bit-libs fürs schlichte Anwenden von wine32 nicht braucht) widersprach meinen eigenen Erfahrungen und hatte mich daher etwas gewundert.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung