Login
Newsletter
Werbung

Thema: Ubuntu 19.10 ohne Unterstützung für 32 Bit

3 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von EinLinuxer am Di, 25. Juni 2019 um 15:47 #

Da braucht man auch kein Ubuntu mehr.
Wenn Shuttleworth nur noch Subsystem für Windows 10 spielen will,
soll er das tun.
Aber warum sollte man auf die Perlen von Linux verzichten?

Sollte man nicht besser alles meiden, was in Windows assimiliert wird?

Ohne Windows 32 ist Wine absolut unbrauchbar.
Es wird immer an Graphik oder irgendeiner 32-bit Bibliothek
hängen bleiben.
So werde ich wohl auf Ubuntu demnächst verzichten.

Allein der Versuch hat mir gelangt.

:(

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung