Login
Newsletter
Werbung

Thema: Linux Mint wettert gegen Canonicals Snap

5 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von Hexmex am Mi, 3. Juli 2019 um 13:54 #

Die Verteilung der Nutzer ist weltweit unterschiedlich.

Manjaro z.B. soll in Brasilien sehr verbreitet sein, während openSUSE neuerdings seinen Schwerpunkt auf Asien zu legen scheint (z.B. Indonesien, Taiwan). Da spielt die Verwendung der Distributionen an Hochschulen anscheinend eine große Rolle.

Aus den Distrowatch-Zahlen sollte man allerdings nicht die reelle Verbreitung herleiten, da hast Du recht.

  • 1
    Von SoulFly am Mi, 3. Juli 2019 um 18:46 #

    Empfinde subjektiv, dass manjaro in Deutschland sehr häufig verwendet wird, man man die Kommentare aus verschiedenen Foren durchliest.

    z.B.
    https://www.computerbase.de/forum/threads/
    linux-gaming-valve-setzt-kuenftig-auf-
    mehrere-distributionen.1879104/

    oder
    https://extreme.pcgameshardware.de/
    news-kommentare-zu-linux-mac-osx-sonstiges/
    542910-linux-gaming-valves-steam-unterstuetzt-
    zukuenftig-mehrere-distributionen.html

    oder
    https://www.notebookcheck.com/
    Valve-Steam-wird-kuenftig-mehrere-
    Linux-Distributionen-
    unterstuetzten.426677.0.html

    usw.

    Aber auch viele Seiten wie
    https://www.chip.de/news/Bestes-
    Linux-OS-Top-10-der-beliebtesten-Distributionen_100413102.html

    orientieren sich an Distrowatch und tun die ersten Distros in der Liste hochjubeln was sicherlich auch einen Effekt auf die Nutzeranzahlen haben wird.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung