Login
Newsletter
Werbung

Mo, 8. Juli 2019, 14:48

Gemeinschaft::Organisationen

Mozilla fördert zwölf neue Forschungsprojekte

Mozilla hat zwölf weitere Forschungsprojekte ausgewählt, die eine finanzielle Unterstützung erhalten sollen. Eine Förderung können Projekte erhalten, die das Internet sicherer und offener machen oder künftig einmal den Mozilla-Projekten nützen könnten.

Mozilla

Zweimal im Jahr sammelt Mozilla Bewerbungen von Projekten, die eine Förderung erhalten möchten. Für das erste Halbjahr 2019 haben sich wiederum weit mehr Projekte beworben, als berücksichtigt werden konnten. Zwölf davon wurden nun von Mozilla ausgewählt, wie die gemeinnützige Organisation jetzt verkündete.

Die akzeptierten Projekte decken sehr unterschiedliche Themen ab. Alle haben aber gemeinsam, dass sie nach Ansicht von Mozilla zu Mozillas Mission passen, das Internet sicherer, offener und zugänglicher zu machen. Obwohl das Förderprogramm prinzipiell allen Forschungseinrichtungen weltweit offen steht, mit Ausnahme der unter einem US-Embargo stehenden Länder, war die Vergabe wiederum sehr US-zentrisch. Von den zwölf ausgewählten Projekten sind zehn in den USA angesiedelt. Eines ist in Irland angesiedelt und eines in Indien.

Zu den Projekten gehört unter anderem die Implementation der Programmiersprache Julia im Browser. Es soll eine Portierung von Julia auf WebAssembly stattfinden, die es dann ermöglicht, Julia im Browser laufen zu lassen. Dies kann für wissenschaftliche Anwendungen interessant sein. Weitere Projekte sind unter anderem Untersuchungen zu den Daten für die »Internet-Gesundheit«, Untersuchung der Auswirkungen von Werbungs-Konfigurationsmöglichkeiten, ein dezentraler offener Standard für die Unterstützung von Webseiten durch Mini-Spenden, Benchmarks generischer Funktionen in Rust und die Untersuchung der Geschwindigkeit und der Anonymität von HTTP/2 und HTTP/3 in Tor.

Das Mozilla-Förderprogramm ist Teil des Engagements der Organisation für neu entstehende Technologien, die inklusive Innovation fördert und eine Auswirkung auf die Gesellschaft hat. Sie reflektiert Mozillas Engagement für offene Innovation und erkundet ständig neue Möglichkeiten für und mit diversen Gemeinschaften. Die Förderung von Forschungsprojekten durch Mozilla wird im zweiten Halbjahr fortgesetzt. Wann die Bewerbungsfrist für das zweite Halbjahr beginnt und weitere Einzelheiten findet man auf der Webseite des Förderprogramms.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung