Login
Newsletter
Werbung

Thema: SSB-basierte Alternative zu Mailinglisten für Kernel-Entwicklung vorgeschlagen

10 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Verfluchtnochmal_5987109 am Mi, 10. Juli 2019 um 01:44 #
Kommentar vom Betreiber gelöscht.
  • 0
    Von UChef am Mi, 10. Juli 2019 um 08:43 #

    Schwachsinn! Was hat die tiefere Spezialkenntnis von Komponenten, Protokollen und deren Zusammenwirken aus der Domäne Email mit der Kernelentwicklung zu tun‽ Genau: Nichts!

    Zudem geht es nicht nur um die blanke Kommunikation und dabei auftretender Probleme, sondern auch um die Archivierung und deren Aufbereitung.

    Der Mann hat gewiss Ahnung wovon er spricht und regt etwas an - das ist nun weder entschieden noch umgesetzt. Aber ich kann seiner Argumentation gut folgen und der Vergleich zu Git ist sicherlich nicht verkehrt: Im Vergleich zu anderen Softwareprojekten ist Linux sicherlich etwas spezielles, sowohl in purer Größe als auch der Organisation. Insofern ist es imho auch sehr sinnvoll Mechanismen der Zusammenarbeit kritisch zu hinterfragen und ggf. innovative Lösungen zu finden. Hat bei der Quellcodeverwaltung damals unheimlich geholfen und könnte doch auch bei der Kommunikation etwas bewirken!

    Einfach nur blöde rumprollen ist zwar einfach, verbessert aber selten die Welt!

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung