Login
Newsletter
Werbung

Thema: Übernahme von Red Hat abgeschlossen

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Tamaskan am Mi, 10. Juli 2019 um 09:34 #

Es wäre aus "kapitalistischer" Sicht sogar total dumm, Red Hat jetzt umzukrempeln und alles anders zu machen. IBM hat einen hohen Preis für Red Hat bezahlt, eben weil es ein erfolgreiches Unternehmen ist und Geld verdient hat. Die Mitarbeiter von Red Hat, deren eingespielte Prozesse und deren Know-How, die guten Beziehungen zur Open-Source-Community, das waren alles Gründe für die Akquisition, weil IBM dies selbst nicht nachbilden kann. Warum sollte man sonst eine Open-Source-Firma kaufen? An den Quelltext kommt man ja auch so ran, sodass man ein eigenes Derivat entwickeln könnte, wie das Oracle mit RHEL bereits tut.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung