Login
Newsletter
Werbung

Thema: Fedora 31 stellt i686-Kernel ein

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Oiler der Borg am Di, 16. Juli 2019 um 10:09 #

aber eventühl die Erwartung eindampfen, da auch 2025 die Auswahl unter 20 knackfischen Distros zu haben....

Es hat ja Keiner ein Prob damit, wenn mit den Dingern fernab des Inet unter XP oder Trusty Tahr noch fröhlich rumgespielt wird......

Aber es bleibt unsinnig, zahllose Entwicklerstunden für fünfzig Dutzend Museumsstücke ,die 20 Stunden im Jahr laufen, zu verbrennen!

Pro-Linux
Gewinnspiel
Neue Nachrichten
Werbung