Login
Newsletter
Werbung

Mo, 29. Juli 2019, 09:47

Gemeinschaft::Konferenzen

DebConf19 in Brasilien zu Ende, DebConf20 in Haifa

Am Wochenende ging in Curitiba in Brasilien die Debian-Entwicklerkonferenz Debconf19 zu Ende.

Debian

Vorgestern endete in Curitiba in Brasilien die vom 21. bis 27. Juli abgehaltene Debian-Entwicklerkonferenz Debconf19, die zum 20. Mal abgehalten wurde. Es nahmen mehr als 380 Teilnehmer aus 50 verschiedenen Ländern teil, die über 145 Vorträgen, Diskussionsrunden, Birds of a Feathers, Workshops und weiteren Aktivitäten folgten.

Der Konferenz ging das jährliche DebCamp vom 14. bis 19. Juli voraus, das Zeit für individuelle Arbeits- und Team-Sprints bietet und diesmal zusätzlich zu einem 3-tägigen Paketierungs-Workshop einlud, bei dem neue Mitwirkende mit der Debian-Paketierung bekannt gemacht wurden. Wer die Vorträge nicht live verfolgen konnte, hat nun auf Debian Meetings die Möglichkeit, die mittlerweile archivierten Vorträge anzuschauen.

Zwischen beiden Konferenzteilen fand der Tag der offenen Tür statt (Debian Open Day), der am 20. Juli mit über 250 Teilnehmern abgehalten wurde. Dabei wurden Präsentationen und Workshops und ein Debian-Installationsfest geboten, die für ein breiteres lokales Publikum von Interesse waren. Zudem fand eine Jobmesse statt, bei der unter anderem DebConf19-Sponsoren Mitarbeiter suchten.

Am letzten Tag wurde auch der Austragungsort der nächsten DebConf offiziell bekannt gegeben. Debconf20 wird im August nächsten Jahres in Haifa in Israel abgehalten. Die Stadt am Mittelmeer setze sich gegen Gebote von Lissabon und Indien durch.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung