Login
Newsletter
Werbung

Mo, 29. Juli 2019, 11:03

Software::Desktop::KDE

Ausblick auf Plasma 5.17

KDE-Entwickler Nate Graham gibt einen Ausblick auf Plasma 5.17, dessen Veröffentlichung am 15. Oktober ansteht.

Neue Einstellungsdialoge bei Plasma 5.17

KDE

Neue Einstellungsdialoge bei Plasma 5.17

KDE-Entwickler Nate Graham gibt auf seiner Webseite unter der Rubrik »KDE Usability & Productivity« wöchentlich einen Ausblick auf neue Entwicklungen bei KDEs Desktop-Umgebung Plasma. In der neuesten Ausgabe geht es unter anderem um Neuerungen und Verbesserungen bei dem in rund drei Monaten zur Veröffentlichung anstehenden Plasma 5.17.

Nachdem die Systemeinstellungen bereits mit Plasma 5.15 überarbeitet wurden, sind mit Plasma 5.17 die Einstellungsdialoge einzelner Apps an der Reihe. Diese werden bereits seit Monaten von der »KDE Visual Design Group« (VDG) einer Überarbeitung unterzogen, wobei sie modernisiert und einheitlich gestaltet werden. Dabei wird vor allem Wert darauf gelegt, dass alle Konfigurationsdialoge links eine Seitenleiste mit Reitern aufweisen.

Neben den modernisierten Einstellungen erlaubt Plasma 5.17 bei den Diashow-Hintergründen eine individuelle Sortierung anstatt, wie bisher, lediglich eine Zufallsreihenfolge. Der Nachtmodus erhält einen manuellen Schalter, um ihn unabhängig von der Lichtsituation individuell einstellen zu können. Die Synchronisierung von Systemeinstellungen mit dem SDDM-Anmeldemanager wurde weiter ausgebaut und umfasst nun auch DPI-Einstellungen und NumLock-Tastenstatus.

Der Code, der die Widget-Positionierung auf dem Desktop steuert, wurde komplett neu geschrieben. Damit soll sich der Desktop die Widget-Positionen besser merken können. Widget-Anfasser und -Symbole sind nun größer, wenn sie per Touchscreen angefasst werden. Die Seitenleiste der Paketverwaltung Discover hat Icons erhalten, die die Kategorien optisch leichter erkennbar machen.

Die Freigabe von KDE Plasma 5.17 ist für den 15. Oktober vorgesehen, eine Beta-Version soll am 19. September für Tests zur Verfügung stehen. KDE Plasma 5.17 wird auf Qt 5.12 und 5.13 aufsetzen sowie KDE Frameworks 5.63 und KDE Applications 19.08 verwenden.

Werbung
Pro-Linux
Gewinnspiel
Neue Nachrichten
Werbung