Login
Newsletter
Werbung

Di, 30. Juli 2019, 11:11

Software::Distributionen::Mint

Linux Mint 19.2 »Tina« noch in dieser Woche

Die Freigabe von Linux Mint 19.2 »Tina« in stabiler Version soll noch in dieser Woche erfolgen. Danach wendet sich das Team der Aktualisierung vom LMDE 3 zu.

Linux Mint

Im Mint-Blogeintrag für Juli verkündet Projektleiter Clement Lefebvre, die stabile Version von Linux Mint 19.2 »Tina« sei vermutlich noch in dieser Woche verfügbar. Auch der Pfad für eine Aktualisierung von Mint 19.1 »Tessa« soll bis zum Wochenende eingerichtet sein. Eine Betaversion war vor knapp zwei Wochen erschienen und laut Lefebvre konnten viele Fehler daraus beseitigt werden. Mint 19.2 wird, wie immer seit dem Wegfall der Plasma-Variante, mit den Desktops Cinnamon, Mate und Xfce veröffentlicht.

Fand die Veröffentlichung früher an zwei Terminen mit jeweils zwei Desktops statt, so erscheinen die verbleibenden drei Desktops nun alle gleichzeitig. Sobald die Veröffentlichung von Mint 19.2 aus dem Weg ist, will sich das Team nächste von nächster Woche an auf ein Update von LMDE 3 »Cindy«. LMDE steht für Linux Mint Debian Edition und bezeichnet die Ausgabe von Linux Mint, die nicht an die LTS-Version von Ubuntu gekoppelt ist, sondern seit Debian 8 »Jessie« der stabilen Debian-Version folgt. Davor folgte LMDE dem Debian-Testing-Zweig.

LMDE bietet dem Anwender ein reines Debian-System, das auch seit dem Umstieg auf die stabile Debian-Veröffentlichung noch einige Updates mehr bietet als Linux Mint, auch wenn dies mit Debian-Testing als Rolling Release wesentlich aktueller war. Für die Entwickler bedeutet LMDE die Chance, zu beurteilen wie stabil Linux Mint wäre, wenn die Plattform Ubuntu nicht mehr zur Verfügung stünde oder nicht mehr akzeptabel wäre. So bietet Debian im Gegensatz zu Ubuntu auf absehbare Zeit die volle Unterstützung für ×86-basierte 32-Bit-Systeme.

LMDE wird mit dem hauseigenen Cinnamon-Desktop ausgeliefert, der nun auch dort auf Version 4.2 angehoben werden soll. Ein Veröffentlichungszeitpunkt für ein aktualisiertes LMDE 3 ist noch nicht bekannt.

Werbung
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung