Login
Newsletter
Werbung

Thema: Neuer Betreuer für Linux-Floppy-Treiber gefunden

10 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von mmm am Fr, 2. August 2019 um 23:23 #

Auch heute noch stehen in den Laboren von Industrie und Universitäten teure Messgeräte, die über Floppy-Laufwerke verfügen. Der Austausch ist oft nicht sinnvoll, da moderne Geräte manchmal nur maginal leistungsfähiger sind und in jedem Fall sehr teuer sind. Es gibt auch andere Lösungen, doch die einfachste ist oft die Diskette. Ich habe es so verstanden, als beträfe dieser Treiber auch Diskettenlaufwerke an der USB-Schnittstelle. Bei Windows kommst du da nicht weiter, da i.d.R. nur sehr alte 32-Bit-Treiber vorhanden sind. Linux unsterstützt das noch out-of-the-box.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung