Login
Newsletter
Werbung

Do, 8. August 2019, 11:22

Software::Netzwerk

NetworkManager 1.20 unterstützt WiFi-Mesh-Netze

NetworkManager, ein Programm zum Verwalten der Netzwerkverbindungen eines Linux-Desktops, wurde in der Version 1.20 veröffentlicht. Zu den Neuerungen der aktuellen Version gehören neben zahlreichen Korrekturen unter anderem eine Unterstützung von WiFi Mesh-Netzwerke und von Open vSwitch DPDK-Interfaces.

Mirko Lindner

NetworkManager ist eine Sammlung von zusammenarbeitenden Tools, die die Vernetzung einfach machen sollen. Ob drahtlos oder mit Kabel, es ist möglich, mit NetworkManager schnell von einem Netz zum anderen zu wechseln. Wenn ein Netz einmal konfiguriert wurde, kann es automatisch erkannt und wieder genutzt werden. NetworkManager kann die meisten Informationen automatisch erkennen, wechselt nahtlos zwischen den Verbindungen, wenn nötig, und stellt den Anwendern und Programmen eine unmittelbare Rückmeldung zum Netzwerkstatus bereit. Nach vier Monaten der Entwicklung steht das Programm nun in der Version 1.20 bereit.

Mit der Veröffentlichung der neuen Version haben die Entwickler zahlreiche Fehler des Systems beseitigt. Doch auch diverse Neuerungen fanden Einzug in die Anwendung. So unterstützt die neueste Variante der Software WiFi Mesh-Netzwerke. Entsprechende Vorbereitungen fanden bereits vor knapp einem halben Jahr statt, bedurften aber noch diverser Anpassungen. NetworkManager 1.20 unterstützt die Anzeige und Konfiguration von nicht gesicherten Mesh-Netzwerken. Weitere Arbeiten sollen folgen, sobald die Anwendung im Zuge der Implementierung des WPA3 Simultaneous Authentication of Equals-Protokolls (SAE) erweitert wurde.

Weitere Neuerungen der aktuellen Version umfassen eine verbesserte Unterstützung von Open vSwitch DPDK-Interfaces sowie Anpassungen an WireGuard. Zudem wurde die Handhabung von DHCP-Requests überarbeitet und zahlreiche nicht mehr benötigte Funktionen aus der Anwendung eliminiert. Ferner haben die Entwickler diverse Bereiche des NetworkManagers verbessert, darunter die Kommunikation mittels D-Bus und die Handhabe von Profilen.

Eine Liste der Änderungen liefert die NEWS-Datei. NetworkManager 1.20 kann ab sofort von der Seite des Projekts im Quellcode heruntergeladen werden. Neben dem eigentlichen NetworkManager stehen auch zahlreiche zusätzliche Werkzeuge zum Bezug bereit.

Werbung
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung