Login
Newsletter
Werbung

Mo, 19. August 2019, 08:50

Software::Entwicklung

Git 2.23.0 vereinfacht Checkouts

Die Git-Entwickler haben ihre unter der GPL stehende Versionsverwaltung in der Version 2.23.0 freigegeben. Insgesamt flossen seit der letzten Version 505 Neuerungen und Fehlerkorrekturen in das Projekt ein. An ihnen wirkten 77 Entwickler mit, von denen 26 erstmals erstmals etwas zum Projekt beisteuerten.

git-scm.com

In Git 2.23 sind die neuen Kommandos git switch und git restore zu finden, die vielleicht eine Alternative zu git checkout werden können. Mit ihnen soll es einfacher werden, zwischen verschiedenen Entwicklungszweigen zu wechseln oder einzelne Entwicklungsstände wieder herzustellen. Aktuell sind beide Kommandos noch experimentell. Git 2.23 sortiert Ergebnisse von git for-each-ref spürbar schneller und kann Referenzen von einem Alternate als Teil der Verbindungsprüfung verwenden. git merge bekam eine neue --quit-Option, die sich wie ein --abort verhält, also den Merge als nicht erfolgreich kennzeichnet, aber die aktuelle Arbeitskopie nicht verändert. Mit git cherry-pick --skip können Entwickler nun einzelne Änderungen in einer cherry-pick-Sequenz überspringen und mit git multi-pack-index --repack und --expire Objekte in einem MIDX (Sammlung von Packfiles und darin enthaltenen Objekten) in mehrere kleinere Packfiles schieben oder Referenzen auf Packfiles bereinigen.

Commit Graph Chains beschleunigen in Git 2.23 die History-Traversals. Mit ihnen müssen die History-Traversals nicht mehr komplett neu geschrieben werden. Sollten die Ketten zu lang werden, lassen sie sich zusammenführen. Zudem können sie sich auch über mehrere Repositorien erstrecken. mit status.aheadBehind können Entwickler einstellen, ob git status standardmäßig berechnen soll, ob ihr Zweig dem verfolgten Remote-Zweig hinterherhinkt oder voraus ist. git log schreibt nun wie git shortlog die .mailmap um und es gibt ein komplett neu geschriebenes Tutorial für Entwickler, die eigene Funktionalitäten zu Git beisteuern möchten. Weitere Neuerungen, Änderungen und Fehlerkorrekturen sind in der Ankündigung enthalten. Die aktuelle Version ist als Tarball oder via Git erhältlich.

Werbung
Pro-Linux
Gewinnspiel
Neue Nachrichten
Werbung