Login
Newsletter
Werbung

Thema: NPM: Standard 14 blendet Werbung ein

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von Falk am Do, 29. August 2019 um 08:32 #

Die ganzen Frameworks wie React und Angular benutzen node.js . Ja - warum soll man eine Paketverwaltung benutzen, wenn man auch alles per Hand kopieren kann.

Das ist schon bei Linux Quatsch, wie man an Windows sieht, das einen deutlich höheren Marktanteil hat - wobei teilweise machen ja sogar die etwas mit Paketen / Updates.

Das ist auch mit Java Quatsch. Maven und Grade sind definitiv eine Sackgasse und alle Projekte sollten umgehen zu Ant zurückkeheren. In C/C++ gehts mit dem Sackgang der händischen Bibliotheksverwaltung und Make als Buildtool ja auch. Die 70er sind ja wieder in.

Ja und bei Angular und React ist es auch nicht einzusehen, dass die Programmierer ihr Lib-Management einem Tool überlassen. Wozu auch? Damit Abhängigkeiten automatisch aufgelöst werden? Sicherheitslücken mit Updates zentral geschlossen werden können? Dass man nicht die Webseite von jedem Projekt aufsuchen muss und die Libs selbst herunterladen muss?

Ja - hast du sicher recht, wie auch die ganzen Pro-Linux-Leser, die so ein Post Upvoten.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert. Zuletzt am 29. Aug 2019 um 08:36.
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung