Login
Newsletter
Werbung

Di, 27. August 2019, 09:01

Software::Distributionen::Debian

Debian und Ubuntu planen die Entfernung von Python 2

Debian und Ubuntu planen die Entfernung von Paketen auf der Basis von Python 2. Der Support für Python 2 endet am 31. Dezember 2019.

Software in the Public Interest (SPI)

Python 3 wurde bereits 2008 eingeführt und die Übergangsphase, in der Distributionen zwei inkompatible Python-Versionen pflegen müssen, geht nun zu Ende, denn der Support für Python 2 endet am 31. Dezember 2019. Bereits 2014 hatte der damalige Python-Projektleiter Guido van Rossum die Unterstützung für Python 2.7 bis 2020 verlängert und erklärt, dies sei die letzte Version im Zyklus von Python 2. Es ist also jetzt höchste Zeit, Pakete, die auf Python 2 bauen, auf den Nachfolger umzustellen.

Das sehen auch Debian und Ubuntu so. Immerhin wollte Ubuntu erstmals mit Version 14.04 Python 3 zum Standard erklären. Debian 10 wird Python 2 weiterhin bis zum Ende des Supports von »Buster« unterstützen. Bei Canonical gilt dies für die Lebenszeit von Ubuntu 18.04 »Bionic Beaver« LTS, also bis 2023. Beide Projekte wollen mit Debian 11 »Bullseye« respektive Ubuntu 20.04 LTS ihre Unterstützung von Python 2 einstellen.

Debian-Entwickler arbeiten derzeit an der Entfernung von Python-2-Paketen, die nicht nach Python 3 portiert werden. Ubuntu bereitet derweil die Entfernung von Python-2-Paketen vor, die nicht in Upstream-Debian vertreten sind. In der wenigen verbleibenden Zeit bis zur offiziellen Einstellung von Python 2 arbeiten beide Projekte daran, Pakete auf Python 3 umzustellen, wo dies möglich ist.

Code, für den bisher keine sichtbaren Anstrengungen zur Umstellung auf den neuen Standard sichtbar sind, läuft Gefahr, entfernt zu werden, sofern es keine umgekehrten Abhängigkeiten gibt, die dies verhindern. Matthias Klose, Entwickler in beiden Projekten, hat letzte Woche eine lange Liste von Paketen veröffentlicht, die bei Ubuntu, aber nicht bei Debian in den Archiven sind. Auch für diese Pakete gilt: Werden keine Anstrengungen einer Portierung nach Python 3 sichtbar, werden diese Pakete entfernt, wenn es die Abhängigkeiten erlauben.

Werbung
Pro-Linux
Gewinnspiel
Neue Nachrichten
Werbung