Login
Newsletter
Werbung

Mi, 28. August 2019, 11:14

Hardware::Tablets

Huawei soll 360.000 Tablets mit dem russischen Aurora OS ausrüsten

Der chinesische Konzern Huawei steht in Verhandlungen mit russischen Partnern, um 360.000 Tablets mit Aurora OS auszustatten.

Sailfish OS

Jolla

Sailfish OS

Huawei steht in Verhandlungen mit dem großen staatlichen russischen Netzanbieter Rostelecom. Dabei geht es um die Lieferung von 360.000 Tablets, die Huawei mit dem russischen Mobilbetriebssystem Aurora OS ausstatten soll. Das geht aus einer Meldung der Webseite XDA-Developers hervor. Russland benötigt die Tablets für die im Oktober 2020 anstehende Volkszählung. Kommt der Vertrag zustande, so ist diese Charge ausnahmslos für die russischen Behörden bestimmt. Die Russen sehen die Zusammenarbeit aber darüber hinaus als Pilotprojekt, aus dem durchaus mehr entstehen könnte.

Hinter Aurora OS verbirgt sich das von Jolla entwickelte und an Russland lizenzierte Sailfish OS. Bereits seit 2016 arbeitet der finnische Softwarehersteller Jolla mit russischen Staatsagenturen zusammen, um Sailfish OS für die russische Regierung und Verwaltung umzugestalten. Sailfish OS wurde dabei an die russische Firma Open Mobile Platform Ltd. lizenziert. Diese wiederum wurde im vergangenen Jahr zu 75 Prozent von Rostelecom übernommen. Bisher ist das Betriebssystem noch nicht offiziell im Einsatz.

Huawei bewegt sich seit Monaten in unruhigem Fahrwasser. Die US-Handelsbehörde hat es US-amerikanischen Unternehmen, Institutionen und Behörden untersagt, mit dem chinesischen Konzern zusammenzuarbeiten oder diesen zu beliefern. Der unbewiesene Vorwurf unterstellt Spionagetätigkeit durch die Software des Konzerns.

Huawei erwartet einen Gewinneinbruch in der Mobilsparte von rund 10 Milliarden US-Dollar in diesem Jahr. Da dieser Bann auch Android betrifft, sucht der Konzern seitdem nach Alternativen. Das hauseigene Harmony OS ist zwar für mobile Geräte konzipiert, läuft aber bisher nur auf einem TV-Gerät und bald in einem ersten Automobil. Somit wäre Aurora OS ein möglicher Kandidat für den mobilen Einsatz auf Smartphones und Tablets.

Werbung
Pro-Linux
Gewinnspiel
Neue Nachrichten
Werbung