Login
Newsletter
Werbung

Thema: Fairphone 3 angekündigt

3 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Ghul am Sa, 31. August 2019 um 02:31 #

Ich vergleiche hier das Smartphone nicht mit meinem Desktop Bildschirm, sondern mit meinem Smartphone das ich schon kenne und habe. Eine Verschlechterung will ich da nicht.

Beim PC ist es etwas ganz anderes, da will ich FullHD oder das doppelte, weil das bei Games am besten unterstützt und daher am sinnvollsten ist.
Außerdem kann man ein Display mit doppelter FullHD Auflösung auf FullHD Auflösung reduzieren, ohne das es stört, dass spart dann Leistung und die Games laufen auch auf älterer HW wieder flüssig.

  • 0
    Von Unerkannt am Sa, 31. August 2019 um 07:33 #

    Die Verschlechterung dürfte nur in deinem Kopf existieren. Ob jetzt 400+ DPI oder 500+ DPI auf dem Telefon sind, sollte keine große Rolle spielen. Apple war der Meinung, der Kunde kann bereits bei 260 DPI keinen Unterschied mehr feststellen.

    Klar ist es bei PC etwas anders. Da ist der Bildschirm etwa eine Armlänge entfernt und nicht eine Halbe. Aber erst großen Wert auf die Darstellung von Hochauflösenden Bildern legen und dann am viel geeigneteren Ausgabegerät (weil größer) mal schnell Kompromisse machen ist schwer nachvollziehbar und erscheint vorgeschoben.

    Das 1080p auf 2160p eine nicht störende Konvertierung darstellt ist wohl nur in der Theorie richtig. Nach dem was ich gelesen habe [1], werden leider meist ungeeignete Skalierungsalgorithmen verwendet und die Bildqualität leidet dadurch. An dieser Front kommt wohl nun etwas Bewegung auf.

    [1] http://tanalin.com/en/articles/lossless-scaling/

Pro-Linux
Gewinnspiel
Neue Nachrichten
Werbung