Login
Newsletter
Werbung

Thema: Gimp nach Namensstreit geforkt

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von throgh am Sa, 31. August 2019 um 11:58 #

Immer wieder interessant: Einerseits wird hier umgehend schwerstes Wortgeschütz aufgefahren sofern politische Debatten und auch Argumente aus der Ecke erfolgen. Aber andererseits ist sich die Kommentatorengemeinde in manchen Ecken mitnichten dafür zu schade dennoch dann genau sich aus dem Kontext zu bedienen. Aber wehe dem Jemand erstellt einen Fork aus den für sie nicht passenden Gründen. Holla, dann wird aber geflucht, verwünscht, beschimpft und diffamiert bis sich die Balken biegen.

Prinzip: Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass! Und das wird Alles schön hier hofiert denn es ist auch mitnichten klar ob so manch rein nicht-angemeldetes, anonymes Profil dann nicht doch nochmals zu einem angemeldeten Mitglied gehört oder gleich umgekehrt. Na den Brocken dürft ihr wirklich selbst auslöffeln, "Pro-Linux"-Betreiber wie auch Community. Ich mich hier anmelden? Da habe ich wirklich Besseres zu tun. Zwischenzeitlich noch den einen oder anderen Kommentar vielleicht ... es gibt ja eben auch Menschen und Teilnehmer*Innen, die einfach nur sich austauschen möchten. Aber in dem Kontext sonst? Großer, bitterer Lachanfall. Trauerspiel!

Pro-Linux
Gewinnspiel
Neue Nachrichten
Werbung