Login
Newsletter
Werbung

Mo, 2. September 2019, 10:02

Software::Kommunikation

Proxmox Mail Gateway 6.0 freigegeben

Proxmox Server Solutions GmbH hat die Version 6.0 des Proxmox Mail Gateways veröffentlicht. Die seit über 14 Jahren entwickelte offene Lösung ist ein Mail-Proxy, der zwischen Firewall und internem Mailserver installiert wird und anschließend die IT-Infrastruktur gegen Spam, Viren, Trojaner und Phishing-E-Mails schützt.

Proxmox Mail Gateway 6.0

proxmox.com

Proxmox Mail Gateway 6.0

Die offene E-Mail-Security-Plattform Proxmox Mail Gateway ist ein Betriebssystem, das auf Debian beruht. Die Anti-Spam- und Anti-Viren-Lösung ist dabei ein vollumfänglicher Mail-Proxy, der laut Aussagen des Herstellers in nur wenigen Minuten zwischen Firewall und internem Mailserver installiert wird und anschließend die IT-Infrastruktur gegen Spam, Viren, Trojaner und Phishing-E-Mails schützen soll. Die Lösung inkludiert unter anderem Anti-Viren-Engines, Methoden zur Spam-Filterung, ein Message Tracking Center, ein objektorientiertes Regelsystem, Nutzerverwaltung, LDAP, Funktionen zu Hochverfügbarkeits-Clustern und eine Weboberfläche für Spam-Quarantäne.

Proxmox Mail Gateway 6.0 basiert auf dem aktuellsten Debian 10.0 (»Buster«) mit einem Kernel 5.0.18 mit aktuellen Sicherheits-Updates. Zudem wurden zahlreiche Anwendungen einer Aktualisierung unterzogen. ClamAV liegt in der Version 0.101.4 bei und enthält eine Korrektur für ZIP-basierte Angriffe. PostgreSQL wird ab sofort in der Version 11 aufgeliefert und OpenSSL trägt die Version 1.1.1c. Zudem wurden in der neuen Version des Systems die Spam-Assassin-Rules aktualisiert und der Mail-Filter protokolliert jetzt zusätzlich den Regel-Namen. Die System-Logs werden zudem schneller angezeigt, da der »mini-journalreader« anstelle des »journalctl« verwendet wird.

Proxmox Mail Gateway 6.0 ist unter der freien Softwarelizenz GNU Affero GPL Version 3 als ISO-Image verfügbar. Kommerzielle Support-Subskriptionen sind ab 99 Euro pro Host und Jahr für unlimitierte Nutzer erhältlich. Eine Subskription ermöglicht unter anderem den Zugriff auf das stabile Enterprise-Repositorium mit regelmäßigen Updates via GUI und wird seitens des Herstellers für den Einsatz in Produktivumgebungen empfohlen.

Werbung
Pro-Linux
Gewinnspiel
Neue Nachrichten
Werbung