Login
Newsletter
Werbung

Mi, 4. September 2019, 08:16

Hardware::Notebooks

Purism bietet »PureBoot Bundle« für neue Notebooks

Purism bietet Käufern seiner Notebooks jetzt die Möglichkeit, die Geräte per »PureBoot Bundle« ab Werk mit einem abgesicherten Bootvorgang auszustatten.

Librem 13 v1 startet per Coreboot

Purism

Librem 13 v1 startet per Coreboot

Purism stellt Notebooks her, die sicherer sind als Notebooks von der Stange und zudem die Privatsphäre schützen. Dabei ist das Unternehmen ständig bemüht, das Sicherheitslevel weiter zu erhöhen. In diesem Sinne veröffentlichte der Hersteller im Februar unter dem Namen PureBoot eine Sammlung von Maßnahmen zum Absichern des Bootprozesses, die beim Start des Systems sicherstellen sollen, dass dieser Prozess nicht manipuliert wurde. Besonders professionelle Hacker versuchen, Schadcode im frühen Bootprozess zu verstecken, da er hier besonders schwer zu erkennen ist, sofern keine Maßnahmen dagegen unternommen werden.

PureBoot umfasst Maßnahmen bei der Intel Management Engine, dem Trusted Platform Module (TPM) und der Sicherheits-Firmware Heads von Trammel Hudson. Die einzelnen Komponenten sind in der Dokumentation bei Purism näher erläutert. Der bereits 2018 vorgestellte Librem Key sorgt dafür, dass Manipulationen in diesem Bereich nicht unerkannt bleiben.

Jetzt stellt Kyle Rankin, Sicherheitsbeauftragter bei Purism, im Firmenblog die Möglichkeit vor, das sogenannte »PureBoot Bundle« bereits ab Werk beim Kauf eines Notebooks der Librem-Baureihe implementieren zu lassen. Bisher wurden die Notebooks zwar mit Coreboot, aber ohne die Absicherung des Bootprozesses ausgeliefert. Nachdem offenbar wurde, dass Anwender mit dem Flashen der PureBoot-Firmware Schwierigkeiten hatten, wird jetzt die wahlweise Implementierung ab Werk angeboten.

Das PureBoot Bundle beinhaltet einen Librem Key sowie einen "Vault"-USB-Stick, das den werkseitig generierten öffentlichen GPG-Schlüssel enthält. Der Vault-Stick kann später dazu dienen, um Backups von weiteren erzeugten GPG-Schlüsseln zu speichern und an einem sicheren Ort zu verwahren. Mit dem neuen Angebot kann der Kunde jetzt auch sicher sein, dass sein neues Notebook nicht bereits während der Auslieferung manipuliert wurde. Das Angebot kann im Shop beim Zusammenstellen der Spezifikation der Notebooks Librem 13 und Librem 15 ausgewählt werden und kostet zusätzlich 69 US-Dollar.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Gewinnspiel
Neue Nachrichten
Werbung