Login
Newsletter
Werbung

Di, 10. September 2019, 09:35

Software::Kommunikation

Microsoft Teams für Linux bestätigt

Wie Mitarbeiter von Microsoft bestätigten, wird die Kommunikationsplattform »Microsoft Teams« auch für Linux freigegeben.

Microsoft-Schriftzug in Redmond

Derrick Coetzee

Microsoft-Schriftzug in Redmond

Microsoft Teams ist eine Kommunikationsplattform von Microsoft, die Besprechungen, Chats und Notizen kombiniert. Wie der Name bereits suggeriert wurde die Softwarelösung zur Koordination von Kommunikation und der Verwaltung von Meetings entwickelt. So lassen sich in der Anwendung Einladungen und Besprechungen koordinieren und dedizierte Interessentenkreise bilden. Innerhalb der Interessenkreise können Mitglieder Kanäle einrichten, die wiederum eine direkte Kommunikation zwischen den Beteiligten erlauben.

Die Software ist direkt in diverse Applikationen des Redmonder Herstellers integriert und kann im Zuge von Erweiterungen auch von Drittanbietern genutzt werden. Unter Linux wird Microsoft Teams im Gegensatz zum direkten Konkurrenten »Slack« nicht angeboten. Kaum verwunderlich deshalb, dass das Unternehmen wohl Anfragen aus der Gemeinschaft nach der Verfügbarkeit erhält und Nutzer nach einem Client für das freie Betriebssystem fragen. Bisher hielt sich Microsoft allerdings bedeckt hinsichtlich der Unterstützung von »Microsoft Teams« unter Linux.

Wie nun der Administrator des Diskussionsbereiches von »Microsoft Teams« bekannt gab, arbeitet das Unternehmen nun offenbar an einer Linux-Version der Plattform. »Wir wissen, dass viele von euch auf einen Teams-Client für Linux warten, und wir freuen uns, bestätigen zu können, dass wir aktiv daran arbeiten«, so das Unternehmen. Wie weit die Entwicklung vorangeschritten ist und wie sie aussehen wird, gab das Unternehmen allerdings nicht bekannt.

So müssen sich Nutzer des freien Betriebssystems weiter in Geduld üben. Bis Linux auf der Liste der offiziell unterstützen Plattformen steht, könnte noch eine Weile dauern. Bis dahin vertröstet das Unternehmen seine Nutzer und verspricht nun mehr Informationen in der Zukunft liefern zu können.

Werbung
Pro-Linux
Gewinnspiel
Neue Nachrichten
Werbung