Login
Newsletter
Werbung

Fr, 13. September 2019, 08:28

Software::Desktop::KDE

KDE-Projekt gibt Ausblick auf kommende Plasma-Versionen

Das KDE-Projekt hat mit Plasma 5.18 die nächste Veröffentlichung mit Langzeitunterstützung bekannt gegeben.

KDE

Gerade wurde mit Plasma 5.12.9 die letzte geplante Aktualisierung von KDE Plasma 5.12 LTS veröffentlicht, während auf der in dieser Woche in Mailand abgehaltenen KDE-Konferenz Akademy 2019 mit Plasma 5.18 der nächste LTS-Kandidat festgelegt wurde. Beim KDE-Projekt erhalten mit dem Zusatz der Langzeitunterstützung versehene Veröffentlichungen mindestens 18 Monate Unterstützung und darüber hinaus gegebenenfalls zusätzliche Sicherheits-Updates.

Plasma 5.12 LTS wurde Anfang Februar 2018 veröffentlicht und war die erste Version des Plasma-Desktops, die offiziell Wayland unterstützte. Wenn Plasma 5.18 am 11. Februar 2020 erscheint, wird Plasma 5.12 zwei Jahre Unterstützung erhalten haben. Eine Beta-Version zu Plasma 5.18 LTS soll am 16. Januar 2020 erscheinen. Zunächst wird am 15. Oktober 2019 allerdings noch die Veröffentlichung von Plasma 5.17 erwartet.

Das KDE-Projekt hatte bei Distributionen angefragt, welche Version von Plasma als LTS am besten zu ihren Plänen passen würde. Dabei sprachen sich Kubuntu und OpenSuse für Plasma 5.18 aus. Die neue LTS-Version wird mit Qt 5.12 LTS und Qt 5.13 zwei Versionen des zugrundeliegenden Frameworks unterstützen und so Distributionen mehr Flexibilität bei der Integration bieten. KDE-Frameworks wird in Version 5.66 Verwendung finden.

Auch die Veröffentlichungstermine der Nachfolger sind bereits festgelegt. So plant das KDE-Projekt, Plasma 5.19 mit KDE Frameworks 5.70 am 9. Juni 2020 und Plasma 5.20 mit KDE Frameworks 5.74 am 13. Oktober in stabilen Versionen freizugeben. In einem noch weiteren Vorgriff auf die Zukunft wird angedeutet, dass die auf 5.18 LTS folgende Version mit Langzeitunterstützung zeitlich in etwa mit der ersten Veröffentlichung von Plasma 6.0 zusammenfällt. Hier wird jedoch noch kein Termin genannt.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung