Login
Newsletter
Werbung

Mo, 16. September 2019, 08:14

Software::Desktop::Gnome

Gnome Firmware offiziell freigegeben

Gnome Firmware 3.34 ist die erste offiziell freigegebene Version einer GUI für den Firmware-Update-Daemon fwupd. Sie soll mehr Optionen der Kommandozeilenversion abbilden als das bisher in dem in Gnome Software integrierten »Gnome Firmware Updater« der Fall war.

Gnome Firmware

Richard Hughes

Gnome Firmware

Red-Hat-Mitarbeiter Richard Hughes hat gerade den Firmware-Update-Daemon fwupd 1.3.1 freigegeben. Die Software sorgt zusammen mit der Hersteller-Datenbank Linux Vendor Firmware Service (LVFS) für die Aktualisierung von Firmware aus dem laufenden System heraus. Computerhersteller Dell, einer der ersten Hersteller, der im großen Stil die Firmware seiner Geräte für den LVFS bereitstellte, hatte eine grafische Umsetzung der Kommandozeilenversion von fwupd angeregt und einen Praktikanten abgestellt, der Hughes dabei unterstützen sollte. Dell wollte damit seinen Linux-Kunden die Möglichkeit bieten, das Potenzial von fwupd auch ohne Terminal ausschöpfen zu können.

Jetzt erschien mit Gnome Firmware 3.34 die erste offizielle Version dieser Umsetzung, wie Hughes in seinem Blog schreibt. Die Versionsnummer feiert das aktuelle Gnome-Release und soll gleichzeitig signalisieren, dass die Anwendung für Endanwender freigegeben sei. Der Dienst ist zwar bereits seit einiger Zeit in den Software-Centern Gnome Software und Plasma Discover integriert, bietet dort aber nur einen Bruchteil der Funktionalität der Anwendung.

Gnome-Firmware soll künftig nicht standardmäßig installiert werden. Es richtet sich an Anwender, die mehr Funktionen benötigen, um Firmware zu untersuchen, zu aktualisieren, herunterzuladen und neu zu installieren. Auch Helpdesks können Kunden die Installation nahelegen, sodass diese nicht zwingend auf ein Terminal angewiesen sind. Hughes betont, hier sei kein Designteam am Werk gewesen, sondern lediglich drei Entwickler. Visuell könne die Anwendung also noch optimiert werden. Auch ein paar Funktionen fehlen derzeit noch. Gnome Firmware 3.34 liegt derzeit noch in Hughes GitLab-Repository und ist im Quelltext oder als Flatpak verfügbar.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 5 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: AUR Versionen buggy (blablabla233, Di, 17. September 2019)
Programmname (zettberlin, Mo, 16. September 2019)
AUR Versionen buggy (NurMalSo, Mo, 16. September 2019)
Re: cannot handle firmware requirement not-child (coNP, Mo, 16. September 2019)
cannot handle firmware requirement not-child (Holzschnitzer, Mo, 16. September 2019)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung