Login
Newsletter
Werbung

Thema: Patentklage gegen Gnome Foundation

5 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Ghul am Do, 26. September 2019 um 19:27 #

Allein Wortschöpfungen wie "kommunistische Unterwanderung" zeigen doch bereits aus welcher Ecke heraus die Argumentation erfolgt

Aus dem Westen natürlich. Der Kommunismus war schließlich im kalten Krieg der Feind.

Und ich finde die Wortwahl durchaus angemessen.
Wenn man heutzutage "westlich" wählen möchte, dann bleiben einem ja nur noch die FDP und AfD übrig.

  • 0
    Von throgh am Fr, 27. September 2019 um 07:46 #

    Den Quatsch können wir gleich einmal abkürzen: Spar dir deine AfD-Wahlpropaganda, jetzt wohl auch erweitert mit der FDP im Doppelpack. Die Debatte ist sowieso schon wieder im Abseits. Das was hier stetig in Abrede gestellt wird sind, dämonisiert werden soll: Humanistische Wertideale. Und der Kommentarbereich ist dazu dienlich Feindbilder zu beschwören und wirre Bilder von "Unterwanderung" zu vermitteln. Du bist übrigens neben cadr allein damit befasst politische Parteien hier zu bewerben oder zu verdammen und es könnte nicht unpassender sein: Kipp das doch dann im Telepolis-Kommentarbereich ab. Dort dürftest du auch genug Zustimmung finden!

    0
    Von Kater Mikesch am Fr, 27. September 2019 um 20:11 #

    Wenn man heutzutage "westlich" wählen möchte, dann bleiben einem ja nur noch die FDP und AfD übrig.

    Aus der rechten Weltsicht sieht eben alles etwas links aus.
    Das du selbst auf nationalsozialistische Propaganda aussitzt, ist dann nur noch ein Indiz mehr für deine streng rechte Gesinnung.
    Aber das ist ja nicht das erste Mal, das du dich hier eindeutig rechts äußerst.

    • 1
      Von Ghul am Fr, 27. September 2019 um 23:18 #

      "nationalsozialistische Propaganda"?
      Dir ist wohl keine Argumentation zu billig.

      Und dass du nicht weißt was rechts bedeutet, das war mir sowieso schon klar.

      • 0
        Von Kater Mikesch am So, 29. September 2019 um 07:44 #

        Und dass du nicht weißt was rechts bedeutet, das war mir sowieso schon klar.

        Wie geil, das rechte ES fällt immer noch auf die eigene Propaganda herein und spielt dann die Opferkarte aus.
        Das erinnert frappierend an die Dolchstoß-Lüge, oder wahlweise auch den von der SS fingierten Überfall auf den Sender Gleiwitz, der letztlich als Vorwand für den Überfall auf die Polnische Republik diente.

        Fazit: Lügen, Provokation und Opferkult, mehr bekommt der rechte Mopp nicht gebacken, kann man wunderbar in jeder Debatte des Bundestags beobachten.
        Glücklicherweise überträgt der von euren "Zwangsgebühren" finanzierte öffentlich-rechtliche Sender Phoenix, die immer wiederkehrenden Ausfälle und Blamagen der AfD Kackbratzen.

        HASS MACHT HÄSSLICH! - Schau mal in den Spiegel!

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung