Login
Newsletter
Werbung

Thema: Fortschrittsbericht der Android-Alternative /e/

16 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
2
Von Sylvan am Mo, 30. September 2019 um 10:19 #

Wenn /e/ auf LineageOS basiert was wiederrum ein Derivat von Android ist (noch nichtmal ein Fork).
Dann ist /e/ demzufolge keine Alternative zu Android sondern lediglich ein weiteres Android-Derivat.

Von der Überschrift her hätte ich ein unabhängig entwickeltes OS erwartet - oder zumindestens einen Fork.

  • 1
    Von Oiler der Borg am Mo, 30. September 2019 um 10:33 #

    Hab ich auch nicht kapiert!

    Nachdem das mal einer im Heiseforum heißgelabert hat bin bei denen auf die Site und dachte auch: Stinknormales Custom, nur drei Jahre hinterher..... :?
    Der wesendliche Unterschied ist wohl, dass Gaël Duval PR kann :angel:

0
Von qbert am Mo, 30. September 2019 um 11:24 #

"/e/ ist ein Open-Source-Mobilbetriebssystem, das auf Lineage OS basiert. Das Basissystem wird dahingehend modifiziert, dass Software und Dienste, die persönliche Daten an Google senden, deaktiviert oder entfernt werden."

Auf meinem Lineage OS Handy sind auch keine Google-Dienste installiert. Warum sollte das irgend welche Daten zu Google senden?

  • 0
    Von kamome umidori am Mo, 30. September 2019 um 17:01 #

    Dann ist das System vermutlich nicht für Dich ;)

    https://e.foundation/get-support/

    > Why should I use /e/? I can customize the ROM myself…

    Absolutely! /e/ was not made for geeks or power users, […]

    Siehe auch

    > Does /e/ = LineageOS + microG?

    und

    > I’m a geek and I love the default AOSP/LineageOS look

    0
    Von MancusNemo am Mo, 30. September 2019 um 18:22 #

    Weil auch z.B. der Standart DNS nicht mehr der von drecks Google ist. Sondern ein anderer. Auch wenn man keine google Dienste nutz so telefoniert das AOSP ganz schön wild nach Hause und angelbich soll das alles bei /e/ ausgebaut sein. Zusätzlich setzten die Jungs auf stabilität. Mein Note 3 läuft damit wie geschmiert.

    • 0
      Von Josef Hahn am Mo, 30. September 2019 um 22:03 #

      > Auch wenn man keine google Dienste nutz so telefoniert das AOSP ganz schön wild nach Hause

      Oh, ist das so? Weißt du, ob das auch Lineage betrifft, und in wiefern genau? Das fände ich - je nach Intensität - auf unerfreuliche Weise spannend. Hast du einen Link? Sonst muss ich die Tage mal recherchieren...

0
Von Pfister2 am Mo, 30. September 2019 um 19:08 #

Wer die Entwicklung bei LineageOS verfolgt, kann/muss über die lezten zwei Jahre feststellen, dass es nicht vom Fleck kommt bzw. kommen will.

Da werden (mutwillig) ganz viele Geräte eingestampft, weil es keine Maintainer mehr geben würde. Und wenn es denn soweit ist, werden auf einen Schlag alle bisherigen Dateien zum Gerät unwiderruflich gelöscht. Einzig über archive.org lassen sich ROMs von einstmals untersützten Geräten dann noch downloaden.

Neue Geräte gibt es kaum, die Liste der unterstützten Geräte ist mitterweile extrem dünn. Und ja, der unsägliche Clinch mit MicroG trug jetzt auch nicht dazu bei, Vertrauen für LineageOS zu fördern.

In diesem Sinne ist /e/ wichtig, sehr wichtig sogar. Und ja, ich finde es toll, wenn ich für 279 EURO ein gebrauchtes Gerät mit einjähriger Garantie erwerben kann, auch wenn ich vermutlich weiterhin selber flashen werde. Denn eines ist klar, das Flashen erfordert ein gehöriges Mass an Erfahrung.

Interessieren würden mich allfällig noch weitere Alternativen zu Android/LineageOS, wer also Tipps hat, her damit...

  • 0
    Von Robert S9+ am Mo, 30. September 2019 um 21:12 #

    Da stimme ich dir zu. Das größte Problem von Lineageos ist, das oft das Powermanagement nicht richtig funktioniert. Wenn mein Akku mit Lineage nur halb so lange reicht wie mit den original rom, ist es für mich uninteressant. Außerdem finde ich sehr schade, das sogar der Quellcode von älteren Geräten entfernt wird.

    • 0
      Von klopskind am Mo, 30. September 2019 um 21:28 #

      Die Funktion der Kamera ist oftmals ebenfalls stark eingeschränkt, da viele Hersteller das AOSP bis zum Rand voll mit proprietären Treibern und Firmware aufblasen müssen. :down: :(

      Es ist zum Heulen ist das. :cry:

      • 0
        Von TAkeIt am Mo, 30. September 2019 um 22:22 #

        Geräte von OnePlus und Xiaomi laufen mit LineageOS (auch ohne google Dienste/opengapps) 1A, auch was die Kamera betrifft.
        Auf meinen momentanen Xiaomi Mi8 läuft LineageOS 16, mit dem Aurora Store, Nextcloud, Firefox, Signal, VLC-Player, Telegram, TOR Brwoser u. Gcam ohne google Dienste wie Playstore etc.
        Hingegen mein altes Samsung S7 Probleme mit der Kameraqualität unter verschiedenen Custom-ROMs hatte.

0
Von Atalanttore am Mo, 30. September 2019 um 20:12 #

kein Text

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung