Login
Newsletter
Werbung

Thema: Fortschrittsbericht der Android-Alternative /e/

5 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Pfister2 am Mo, 30. September 2019 um 19:08 #

Wer die Entwicklung bei LineageOS verfolgt, kann/muss über die lezten zwei Jahre feststellen, dass es nicht vom Fleck kommt bzw. kommen will.

Da werden (mutwillig) ganz viele Geräte eingestampft, weil es keine Maintainer mehr geben würde. Und wenn es denn soweit ist, werden auf einen Schlag alle bisherigen Dateien zum Gerät unwiderruflich gelöscht. Einzig über archive.org lassen sich ROMs von einstmals untersützten Geräten dann noch downloaden.

Neue Geräte gibt es kaum, die Liste der unterstützten Geräte ist mitterweile extrem dünn. Und ja, der unsägliche Clinch mit MicroG trug jetzt auch nicht dazu bei, Vertrauen für LineageOS zu fördern.

In diesem Sinne ist /e/ wichtig, sehr wichtig sogar. Und ja, ich finde es toll, wenn ich für 279 EURO ein gebrauchtes Gerät mit einjähriger Garantie erwerben kann, auch wenn ich vermutlich weiterhin selber flashen werde. Denn eines ist klar, das Flashen erfordert ein gehöriges Mass an Erfahrung.

Interessieren würden mich allfällig noch weitere Alternativen zu Android/LineageOS, wer also Tipps hat, her damit...

  • 0
    Von Robert S9+ am Mo, 30. September 2019 um 21:12 #

    Da stimme ich dir zu. Das größte Problem von Lineageos ist, das oft das Powermanagement nicht richtig funktioniert. Wenn mein Akku mit Lineage nur halb so lange reicht wie mit den original rom, ist es für mich uninteressant. Außerdem finde ich sehr schade, das sogar der Quellcode von älteren Geräten entfernt wird.

    • 0
      Von klopskind am Mo, 30. September 2019 um 21:28 #

      Die Funktion der Kamera ist oftmals ebenfalls stark eingeschränkt, da viele Hersteller das AOSP bis zum Rand voll mit proprietären Treibern und Firmware aufblasen müssen. :down: :(

      Es ist zum Heulen ist das. :cry:

      • 0
        Von TAkeIt am Mo, 30. September 2019 um 22:22 #

        Geräte von OnePlus und Xiaomi laufen mit LineageOS (auch ohne google Dienste/opengapps) 1A, auch was die Kamera betrifft.
        Auf meinen momentanen Xiaomi Mi8 läuft LineageOS 16, mit dem Aurora Store, Nextcloud, Firefox, Signal, VLC-Player, Telegram, TOR Brwoser u. Gcam ohne google Dienste wie Playstore etc.
        Hingegen mein altes Samsung S7 Probleme mit der Kameraqualität unter verschiedenen Custom-ROMs hatte.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung