Login
Newsletter
Werbung

Thema: Offener Brief der FSFE an EU-Abgeordnete

4 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Sindbad am Di, 8. Oktober 2019 um 13:00 #

Wenn ich ausm Haus zum Auto gehe...
ich fahre mit dem ÖPNV. Seit Facebook und Whatsapp ist es wunderbar still im Bus. Keine schreiender Schüler, keine Unterhaltungen. Endlich Ruhe ;)

...ist die Forderung nach Open Source in öffentlichen Stellen nichts weiter als...
Das Problem geht durch alle Sektoren der IT. Mit meinen Empfehlungen "kein Windows", "kein Google", "kein Facebook" gelte ich schon lange als extremistischer Nerd. Sei's drum. Ich installiere gerade mit meinen Nerd-Kollegen ein großes GlusterFS Storage System für unsere Forschungsdaten nachdem Microsoft Azure doch nicht genommen wurde. Man muss halt weiter kämpfen und darf die Hoffnung nicht aufgeben.

  • 0
    Von Anonymous am Di, 8. Oktober 2019 um 15:47 #

    ich fahre mit dem ÖPNV. Seit Facebook und Whatsapp ist es wunderbar still im Bus. Keine schreiender Schüler, keine Unterhaltungen. Endlich Ruhe ;)

    Wow, der war gut!

    0
    Von blablabla233 am Di, 8. Oktober 2019 um 15:47 #

    Nice!!! Wieso Gluster und nicht Ceph oder Coda? Frage rein aus interesse da wir auf Ceph gesetzt haben.

    • 0
      Von Sindbad am Di, 8. Oktober 2019 um 20:20 #

      der Entscheidungsprozess war sehr langwierig, da viele "Experten", inkl. einer sehr Windows-affinen Administratorgruppe überzeugt werden mussten. Neben Cephs stand auch noch Lustre und ZSF on Linux zur Auswahl.
      Nach vielen Tests und Case-Studien war klar, dass unsere Windows-Admins nur mit Support bereit waren, das neue System zu betreuen. Mit GlusterFS konnten wir RedHat-Support inkl. Schulungen einkaufen den wir nur für beschränkte Zeit (voraussichtlich 1 Jahr) benötigen werden. Gluster + Co. ist OpenSource und läuft auch mit CentOS. Alles in allem: Günstig im Vergleich anderen Systemen, die professionellen Support beinhalten.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung