Login
Newsletter
Werbung

Thema: Richard Stallman soll den alleinigen Vorstand des GNU-Projekts aufgeben

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von msi am Mi, 9. Oktober 2019 um 13:57 #

Aber handvoll Leute, die reich sind, zeichnet wahrscheinlich eines aus: Es sind keine naiven Kopfnicker, die das um sie herum alles irgendwie passiv zur Kenntnis nehmen und halbwegs toll finden. Sondern das sind Leute, die irgendwann mal ausm Quark gekommen sind und die Initiative ergriffen haben.

Allerdings spielen da die Verfügungsgewalt über kapitalproduktiv einsetzbares Eigentum, also Eigentum, mit dem sich aus Geld mehr Geld machen lässt – worin ja der ganze Zweck der Akkumulation besteht –, ebenso wie die bereitschaft, sich einigermaßen rücksichtslos in der kapitalistischen Konkurrenz zu behaupten, schon auch eine entscheidende Rolle.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung