Login
Newsletter
Werbung

Thema: Wettbewerb für die »Über Inkscape«-Dialogbox« gestartet

5 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von rgsidler am Mi, 9. Oktober 2019 um 15:46 #

Nein.

Datei --> Neu --> Dokumenteinstellungen --> Grösse festlegen --> Grafik erstellen --> speichern.

Grüsse


Roland

  • 0
    Von Josef Hahn am Mi, 9. Oktober 2019 um 16:42 #

    Ich hab jetzt kein Inkscape zur Hand. Ich kann nur mutmaßen, was das tut.

    Aber entweder es generiert wirklich eine Rastergrafik in irgendeiner Größe in Pixeln. Dann: Was meint man mit "sollte nicht zu komplex sein, um schnell geladen zu werden"? Wie kann ich denn eine Rastergrafik komplexer oder weniger komplex machen? Oder gehen sie jetzt in den Embedded-Bereich und kümmern sich um das letzte Kilobyte an Kompression?

    Oder generiert es eine Vektorgrafik? Dann hat es eben keine Größe in Pixeln. So ist ja eine Vektorgrafik genau motiviert! Man kann sich bestenfalls damit befassen, wie gut gewisse Strukturen sichtbar sind, wenn man sie auf eine gewisse Größe rastert.

    • 0
      Von #! am Mi, 9. Oktober 2019 um 17:41 #

      Es geht auch um "Pixel-Perfektheit". Darum, dass sofern gerade Linien oder Kreise etc. vorkommen, diese exakt an Pixelgrenzen ausgerichtet sind. Andernfalls wird interpoliert und das Ergebnis ist unschärfer.
      Deshalb müssen auch SVG-Icons für verschiedene Größen entworfen werden. Nur für ganzzahlig vielfach größere Icons kann man sich das sparen (wenn man diese nicht detaillierter designt haben will).

      • 0
        Von Moini am Mi, 9. Oktober 2019 um 18:15 #

        Darum geht es beim About-Screen-Wettbewerb nicht, auch wenn das ggf. von Vorteil sein kann, damit kein Antialiasing dazwischenfunkt. Ist aber eher unnötig, darauf zu achten, wenn es nicht gerade um Icons geht, die in 'klein' nicht unscharf werden sollen.

      0
      Von rgsidler am Do, 10. Oktober 2019 um 08:59 #

      Inkscape generiert keine Rastergrafik, sondern ein "Dokument", welches ausser der numerischen Grösse keine definitiven weiteren Eigenschaften besitzt. Diese bestimme ich erst, wenn ich im entsprechenden Dialog Hintergrundfarbe und ähnliches festlege und beim Speichern das Format festlege.

      Vorher ist noch gar nichts bestimmt.

      Es grüsst


      Roland

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung