Login
Newsletter
Werbung

Mo, 14. Oktober 2019, 10:55

Software::Distributionen::OpenSuse

Support für OpenSuse Leap 15.0 endet nächsten Monat

Wie Marcus Meissner in einer E-Mail in der Security-Liste des Projektes schreibt, endet die Unterstützung der Version Leap 15.0 der freien Distribution OpenSuse planmäßig Ende des kommenden Monats. Benutzer der alten Version sollten deshalb zu der aktuell unterstützten Version 15.1 wechseln.

Opensuse

Benutzer der vor knapp eineinhalb Jahren freigegebenen »OpenSuse Leap 15.0« sollten über eine Migration ihrer Systeme auf eine neue Version des Produktes nachdenken. Wie das Team erinnert, wird der Support für das Produkt planmäßig Ende des kommenden Monats eingestellt. Fortan wird die Distribution offiziell nicht mehr gepflegt und taucht auch nicht mehr in Sicherheitsbulletins des Projektes auf.

Die Distribution wurde Ende Mai 2018 veröffentlicht und brachte wie gewohnt eine große Auswahl an aktualisierter Software mit. Neu war zudem ein überarbeitetes Aussehen des Desktops, das an SLE angelehnt ist und eine vereinfachte Installation. Als Kernel kam bei der Distribution Linux 4.12 zum Einsatz - derselbe wie bei SLE 15.

OpenSuse Leap 15.0 kann auch auf die aktuelle Version 15.1 der Distribution aktualisiert werden. Dazu reicht es, einfach nur die distributionsinternen Werkzeuge, wie beispielsweise »zypper dup«, zu bemühen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung