Login
Newsletter
Werbung

Di, 12. November 2019, 11:03

Software::Distributionen

Sparky Linux veröffentlicht »Special Editions«

Die auf Debians Testing-Zweig »Bullseye« basierende Distribution Sparky Linux ergänzt die kürzlich veröffentlichte Ausgabe Sparky 2019.11 »Po Tolo« um drei themenorientierte Abbilder.

Sparky Linux 2019.11 »Rescue«

Sparky Linux

Sparky Linux 2019.11 »Rescue«

Vor rund einer Woche erschien mit Sparky 2019.11 »Po Tolo« eine aktualisierte Ausgabe der auf Debian Testing basierten Rolling-Release-Variante der Distribution. Jetzt kündigt das Team drei weitere Abbilder an, die sich den Themen Spiele, Multimedia und Datenrettung widmen.

Allen gemeinsam ist die Basis mit Kernel 5.2.17, wobei weitere Kernel im wieder verfügbaren Unstable-Repository von Sparky zu finden sind. Bei Sparky 2019.11 sind das 5.3.8 und 5.4-rc5, bei den drei Varianten 5.3.10 und 5.4-rc7. Der Installer basiert auf dem Calamares Framework in Version 3.2.16 und hat KPMCore 4 als Grundlage. Als Desktop bei der Standard-Ausgabe kommt Xfce 4.14 zum Einsatz, ein Abbild mit LXQt steht als Alternative bereit. Zudem werden die zwei Abbilder MinimalGUI und MinimalCLI angeboten.

Die drei jetzt hinzugekommenen Special Editions heißen GameOver, Multimedia und Rescue. GameOver wendet sich an Gamer und enthält eine große Anzahl vorinstallierter Spiele, nützliche Tools und Skripte. Die Multimedia Edition wendet sich an kreative Anwender und bietet eine Vielzahl von Werkzeugen zum Erstellen und Bearbeiten von Grafik-, Audio-, Video- und HTML-Seiten.

Das Live-System der Rescue Edition enthält viele Werkzeuge zum Scannen und Reparieren von Dateien, Partitionen und Betriebssystemen, die auf Festplatten installiert sind. Es ist die einzige Ausgabe von Sparky Linux, die keinen Installer aufweist und neben der 64-Bit-Version auch in 32 Bit verfügbar ist.

Als einziges bekanntes Problem führt die Ankündigung auf, dass bei der Verwendung von Calamares im Zusammenhang mit Verschlüsselung auf eine Swap-Partition verzichtet werden muss. Alle Varianten der Rolling-Release-Variante Sparky 2019.11 »Po Tolo« können aus dem Download-Portal heruntergeladen werden.

Werbung
Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung