Login
Newsletter
Werbung

Thema: OpenRA: »Command&Conquer«-Nachbau in neuer Version

3 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von MancusNemo am Do, 21. November 2019 um 14:01 #

Ich freu mich drauf. Will es diese Jahr um die freihe Weihnachtszeit zocken. Bin mal gespannt wie gut die Neuerungen sind und ob die was taugen.

Hatte früher alle Spiele mal druchgezockt. Aber ob ich das heute noch hinbekomme?

Die KI im Skrimish ist ein Harter Brocken. Für Anfänger und Einsteiger unbezwingbar. Da bietet sich wirklich die Kampage mehr an.

Das ist leider immer noch der größte Haken an dem Spiel.

Früher als ich es noch spielte hab ich eigentlich jeden Abend trainiert gegen die KI. Hab irgendwan einen Hack gefunden um die Anzahl der Schwirigkeitsgrade zu erhöhen. Irgendwann spielte ich auf der vorletzten Stufe.

Richtig spaßig ist eigentlich nur der Multiplayer. Den ich empfehlen kann...

  • 0
    Von KDE Fan am Do, 21. November 2019 um 17:47 #

    Die KI im Skrimish ist ein Harter Brocken. Für Anfänger und Einsteiger unbezwingbar.

    Finde ich überhaupt nicht. Meiner Meinung nach könnten die KI Gegner wesentlich stärker sein. Man kann die KI immer mit der selben Taktik bezwingen, z.B. Tank Rush oder sofort mit Einheiten lospreschen. Das funzte schon bei den Originaltiteln.

    OpenRA ist ansonsten super. Vielleicht wird ja eines Tages auch die Grafik besser. Ist doch recht pixelig für ein 2019 Game.

Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung