Login
Newsletter
Werbung

Fr, 22. November 2019, 09:12

Hardware::Notebooks

System76 will eigenes Notebook bauen

System76, Hersteller von Geräten mit vorinstalliertem Linux, plant in zwei bis drei Jahren ein selbst entworfenes Notebook auf den Markt zu bringen.

Darter UltraThin

Sytem76

Darter UltraThin

System76 ist neben Purism einer der bekannteren Hersteller auf dem US-amerikanischen Markt, die auf Geräte mit vorinstalliertem Linux spezialisiert sind. Im letzten Jahr nahm System76 in Denver im US-Bundesstaat Colorado ein eigenes Werk zur Produktion von Hardware in Betrieb und stellte im gleichen Jahr die ersten selbst entworfenen und zum Teil in den USA produzierten offene Hardware Thelio-Desktops vor. Design und Schaltpläne sind frei verfügbar und von OSHWA, der »Open Source Hardware Association« zertifiziert.

Wie das Magazin Forbes kürzlich berichtete, hat System76-Gründer und CEO Carl Richell in einem Interview verkündet, System76 werde im Januar damit beginnen, ein Notebook von Grund auf zu entwerfen und zu produzieren. Bisher hatte der Hersteller Barebones von Clevo und Sager als Grundlage genutzt, wie das unter anderem auch der deutsche Hersteller Tuxedo tut.

Die Erfahrungen aus der Entwicklung des Desktop-Systems Thelio erfüllen Richell mit Zuversicht, dass System76 auch ein Notebook selbst entwerfen kann. Als Zeitraum für die Entwicklung nennt er zwei bis drei Jahre. Im Januar 2020 soll die Entwicklung mit dem Entwurf des Gehäuses beginnen. Hier soll, wie schon beim Thelio, eine eigene Designsprache zum Tragen kommen. Dabei geht es im Gegensatz zum Desktop neben den Materialien auch um das Anfassen, um Dinge wie Handgefühl und Fingerabdrücke. Zeitgleich beginnt das Team mit dem Erkunden und dem Aufbau einer Lieferkette und nimmt Kontakt mit verschiedenen Display- und Komponentenherstellern auf.

Zunächst soll ein Notebook im Ultrabook-Formfaktor entstehen, das in etwa den bereits vertriebenen Modellen Darter und Galago nahekommt, bevor man sich Gaming- und Workstation-Notebooks mit dedizierten Grafikkarten zuwendet.

Werbung
Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung