Login
Newsletter
Werbung

Thema: Gimp-Fork Glimpse 0.1 freigegeben

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Leonora Tindall am Di, 26. November 2019 um 11:30 #

Wikipedia "Gnom":

Während männliche Gnomen oft als besonders hässlich geschildert werden, erscheinen weibliche „Gnomiden“ als besonders schön
Diskriminierung aufgrund des Geschlechts. Und viel schlimmer: Von LGBT-Gnomen ist überhaupt nichts bekannt!
In J. K. Rowlings Harry Potter ist ein Gnom (im englischen Originaltext "gnome") ein Gartenbewohner von geringer Intelligenz, der den Garten verwüsten kann. Er ist etwa 30 cm groß, hat braune, ledrige Haut, einen überproportionierten Glatzkopf und eine kartoffelartige Knollennase.

Geringe Intelligenz? Glatzkopf? Knollennase? Unzählige Nutzer und Entwickler werden sich nicht Gnome zuwenden, da sie mit "geringer Intelligenz" und "Knollennase" nicht in Verbindung gebracht werden möchten (mit "Glatzkopf", engl. "Skinhead", schon mal gar nicht)! Und da an Universitäten hoher Wert auf Intelligenz gelegt wird, ist der Name "Gnome" der Grund dafür, daß die Software an Universitätenst nicht viel stärker eingesetzt wird! "Braune, ledrige Haut" bedient außerdem rassistische Stereotypen!

Ich denke es ist bewiesen, daß viele Leute mit dem Wort "Gnome" unangenehme Körper- und Geisteseigenschaften assoziieren. Das Wort "Gnome" diskriminiert außerdem Männer, Menschen mit Kleinwüchsigkeit und people-of-color. Ich denke es ist an der Zeit darüber zu diskutieren den rassistisch/diskriminierenden Namen Gnome in naher Zukunft zu ändern!

Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung