Login
Newsletter
Werbung

Do, 28. November 2019, 08:45

Software::Business

Proxmox Mail Gateway 6.1 veröffentlicht

Proxmox Server Solutions GmbH hat die Version 6.1 des Proxmox Mail Gateways veröffentlicht. Die offene Email Security-Plattform ist ein System, das auf Debian »Buster« 10.2 beruht und einem Linux Kernel 5.3 sowie den Postfix MTA, ClamAV sowie SpamAssassin verwendet.

Proxmox Mail Gateway

proxmox.com

Proxmox Mail Gateway

Proxmox Mail Gateway ist eine Software-Lösung, basierend auf Debian »Buster« 10.2, und ein Mail-Proxy, der zwischen einer Firewall und dem internen Mailserver installiert wird und so unerwünschte Inhalte filtert. Die Software wird als ein Bare-Metal ISO-Installer mit einem Installations-Wizard ausgeliefert, der automatisch alle notwendigen Komponenten auf dem System installiert und konfiguriert. Die Anti-Spam- und Anti-Viren-Lösung inkludiert unter anderem Anti-Viren-Engines, Methoden zur Spam-Filterung, ein Message Tracking Center, ein objektorientiertes Regelsystem, Nutzerverwaltung, LDAP, Funktionen zu Hochverfügbarkeitsclustern und eine Weboberfläche für Spam-Quarantäne.

Mit der nun vorgestellten Version 6.1 hat der Hersteller das System weiter ausgebaut und erweitert. Proxmox Mail Gateway 6.1 basiert auf einem Linux Kernel 5.3 und verwendet den Postfix MTA, ClamAV sowie SpamAssassin. Die Server-Software kommt mit aktualisierten SpamAssassin-Regeln, die einfach in der Weboberfläche angepasst werden können, unterstützt DKIM-Signaturen zur E-Mail-Authentifizierung und integriert eine neue Quarantäne für E-Mail-Anhänge. Die Benutzung des Hochverfügbarkeitsclusters wurde verbessert und die Konfigurations- und Regeländerungen lassen sich ab sofort übersichtlicher verwalten. Weitere Neuerungen in Proxmox Mail Gateway 6.1 sind zudem eine experimentelle Unterstützung für »Before Queue«-Filtering und Korrekturen von gefundenen Fehlern.

Proxmox Mail Gateway ist unter der freien Softwarelizenz GNU Affero GPL Version 3 als ISO-Image verfügbar und steht auf der Herstellerseite zum Download bereit. Kommerzielle Support-Subskriptionen sind ab 99 EUR pro Host und Jahr für unlimitierte Nutzer erhältlich. Eine Subskription ermöglicht den Zugriff auf das Enterprise-Repositorium mit regelmäßigen Updates via GUI.

Werbung
Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung