Login
Newsletter
Werbung

Thema: Schulamt Bern rudert bei Open Source zurück

2 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von AnAmigian am Fr, 29. November 2019 um 18:14 #

Als ITler und Schweizer sag ich Dir gleich mal, dass Du da sicher daneben liegst. Wir sind nämlich, die ersten die die Hand an die Stirn schlagen, wenn ein Kunde mit iPad kommt. Nein das waren sicher Management und Lehrer, weil jeder weiss doch, "Apple-Zeugs ist easy, stabil und sicher". In den meisten Firmen in der Schweiz, haben meist das Management iPhones.

  • 2
    Von Anon Y. Mouse am Fr, 29. November 2019 um 21:42 #

    Wenn ich schon informatik Unterricht und ms Office in einem satz lese kräuseln sich mir die zehennägel hoch...

    Hatte damals im Gymnasium informatik da hat man die mathe lehrer für hergenommen. Unsere het mit uns auf 486ern mit dos ind netware in turbopascal rechnungen gelöst. In der Parallelklasse musste eine Kollegin der hochdekorierten mathetrulla das einschalten der pcs erklären.

    Später in der lehre hatten wir dann als informatik PPT präsentationen erstellen. Seither bin ich ein as mit dem mamagement cad, dumm nur dass ich inschenör wurde :-P

    Naja da ist wohl das ipad mit mso365 dann doch das perfekte Tool um eine neue Generation an "informatikern" heranzuziehen.

Pro-Linux
Gewinnspiel
Neue Nachrichten
Werbung