Login
Newsletter
Werbung

Thema: Canonical startet Ubuntu Pro für Amazon Web Services

3 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von MichaelK am Fr, 6. Dezember 2019 um 12:00 #

Also ich mache bei "Fratzenbuch & Co." schon mal gar nichts.
Und selbstverständlich bekommen "Fratzenbuch & Co." Geld von ihren Kunden.

  • 1
    Von Fitzefisch am Sa, 7. Dezember 2019 um 09:09 #

    Nur bei Amazon bezahle ich nicht mit meinen Daten, dort bin ich auch nicht das Produkt! Wozu auch? Dafür zahle ich ja schon die überhöhten Preise für deren Services.

    Wo muß ich den bei Fratzenbuch & Co was bezahlen? Ist doch alles kostenlos, wie du schon gesagt hast, dort sind die "Kunden" das Produkt.

Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung