Login
Newsletter
Werbung

Mo, 16. Dezember 2019, 08:18

Software::Büro

Leitfaden für LibreOffice Online erschienen

Die Document Foundation hat einen Leitfaden zu LibreOffice Online für Systemadministratoren und Endanwender herausgegeben.

The Document Foundation

Die Document Foundation, die Organisation hinter LibreOffice, hat für LibreOffice Online (LOOL), die webbasierte Ausgabe der Büro-Suite, einen 116-seitigen Leitfaden herausgegeben. Die maßgeblich von der Firma Collabora erstellte Online-Version von LibreOffice ist nicht eigenständig lauffähig, sondern muss in eine lauffähige Umgebung wie etwa Nextcloud integriert werden, wo sie ihre Vorteile als Plattform für das gemeinsame Bearbeiten von Dokumenten ausspielen kann.

Da sich die Online-Version des Office-Pakets in einigen Punkten von der stationären Version von LibreOffice unterscheidet, wendet sich der neue Leitfaden gleichermaßen an Systemadministratoren wie an Endanwender. Erstellt wurde das Werk federführend von Aaron Peters mit dem LibreOffice Documentation Team im Rahmen der Google Season of Doc 2019, deren Mentor die Document Foundation in diesem Jahr war.

Für Endanwender deckt die Anleitung die grundlegende Verwendung der Textverarbeitungs-, Tabellenkalkulations- und Präsentationsmodule ab, sowie Anleitungen für den Umgang mit Dateien und der Möglichkeit zur zeitgleichen gemeinsamen Bearbeitung von Dokumenten. Benutzer, die mit LibreOffice auf dem Desktop vertraut sind, sollen die Bedienung von LibreOffice Online schnell verstehen, mit Ausnahme einiger spezifischer Unterschiede, die im Leitfaden behandelt werden.

Für den Systemadministrator umfasst der Leitfaden die Installation und den grundlegenden Betrieb und erklärt die Bereitstellung in kleinen und begrenzten Umgebungen. Für große Installationen und geschäftskritische Implementationen wird professionelle Unterstützung empfohlen, die die Document Foundation nicht selbst leistet, auf die sich aber Unternehmen in ihrem Umkreis wie Collabora und andere spezialisiert haben. Der Leitfaden kann von der Webseite des Dokumentationsteams heruntergeladen werden.

Werbung
Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung