Login
Newsletter
Werbung

Thema: Bruce Perens verlässt OSI

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von pointer am Mi, 8. Januar 2020 um 14:01 #

Man mag die OSI-Entscheidung für falsch oder richtig halten aber deswegen die Klamotten hinzuschmeißen halte ich für kindisch.

Im Gegenteil, das ist ein sehr reifes Verhalten. Ich finde, Perens gebührt Respekt! Er zeigt mit seiner Entscheidung dort die Grenzen auf, wo es nötig ist. Und das ist richtig und mutig.

[...]sehen das einige Aktivisten wie Bruce Perens anders. Für sie ist der Zwang, einen Datenexport in die Software einbauen zu müssen, nicht mit der Definition von Software-Freiheit vereinbar, auch wenn das Ziel durchaus ehrenwert ist.

Auch ich würde einen *Zwang* hier kategorisch ablehnen. Es spricht für mich klar gegen die OSI, dass sie sich nicht sofort und entschieden der Meinung von Perens anschließt. Dass über so etwas überhaupt diskutiert wird...

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung